Sonntag, 24.02.2008

St. Pauli - Fürth 1:1

Fürth rettet einen Punkt

Hamburg - Aufsteiger FC St. Pauli wartet in diesem Jahr weiterhin auf den ersten Sieg in der Zweiten Liga.

Fußball, Zweite Bundesliga, St. Pauli, Greuther Fürth
© Getty

Das Team von Cheftrainer Andre Trulsen kam am Sonntag mit einem 1:1 (0:1) gegen den Aufstiegsaspiranten SpVgg Greuther Fürth nicht über das vierte Unentschieden in Serie hinaus.

Vor 20.117 Zuschauern im Hamburger Millerntorstadion glich Rene Schnitzler in der 58. Minute die Führung der Gäste durch Martin Lanig (44.) aus. St. Pauli vergab in der 26. Minute einen Handelfmeter, den Charles Takyi neben das Tor schoss.

Lanig trifft per Kopf

Fürths Kapitän Daniel Felgenhauer traf in der zwölften Minute mit einem Weitschuss nur den linken Pfosten. Auf der Gegenseite parierte Fürths Torhüter Sascha Kirschstein einen Volleyschuss von Rene Schnitzler (30.).

Die Führung für die Gäste fiel nach einer präzisen Flanke von Timo Achenbach. Lanig wuchtet den Ball per Kopf ins Netz. St. Paulis Torhüter Patrick Borger machte dabei keine gute Figur.

Sieg in Unterzahl auf dem Fuß

Die Gastgeber entwickelten im zweiten Abschnitt mehr Druck. Doch Kichrstein vereitelte auch aussichtsreichste Chancen. In der 85. flog Fürths Mariano Biliskow mit Gelb-Rot vom Platz. Danach hatten die Gäste trotzdem noch zweimal den Sieg auf den Fuß. Doch beidemale rettet Keeper Patrik Borger.

Während bei den Hamburgern Filip Trojan und Carsten Rothenbach die stärksten Akzente setzten, überzeugten bei den Franken Torhüter Kirschstein und Achenbach.


Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.