Köln - 1860 0:0

Verfolgerduell ohne Sieger

SID
Freitag, 22.02.2008 | 20:00 Uhr
Fußball, Zweite Bundesliga, Köln, 1860 München
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Köln - Im Aufstiegskampf der 2. Liga haben der 1. FC Köln und 1860 München wichtige Punkte nicht geholt. Im Duell der Verfolger trennten sich die beiden Teams am Freitagabend mit 0:0.

Dennoch reichte den Köln der Punkt, um vorerst den dritten Tabellenplatz zu erobern.

Die Münchner haben weiterhin drei Zähler Rückstand auf Köln und im direkten Vergleich vor 46.000 Zuschauern in Köln die Chance vergeben, gegen einen dezimierte FC einen "Dreier" zu holen.

Kölns Kapitän Kevin McKenna hatte schon in der 39. Minute wegen wiederholtem Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen.

Köln beginnt fulminant

Mit dem Selbstbewusstsein aus fünf Siegen in den letzten sechs Heimspielen startete Köln fulminant und erarbeitete sich in der ersten Halbzeit reihenweise gute Torchancen.

Doch mit dem frühen Platzverweis von McKenna, der binnen zehn Minuten zweimal verwarnt wurde, endete auch der Offensiv-Drang der Kölner.

Die Münchner, bei denen ein halbes Dutzend Profis gesperrt oder verletzungsbedingt fehlten, konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung