Fussball

Herber Rückschlag für Paderborn

SID
Fußball, 2. Liga, Paderborn, Osnabrück, Cichon
© Getty

Paderborn - Mit dem ersten Auswärtssieg der Saison hat sich der VfL Osnabrück ein wenig Luft im Abstiegskampf der 2. Fußball- Bundesliga verschafft.

Die Niedersachsen gewannen am Sonntag beim Tabellenvorletzten SC Paderborn mit 3:1 (0:0) und konnten den Abstand zur Abstiegszone vergrößern. Die Gastgeber hingegen mussten eine Woche nach dem ersten Erfolg unter dem neuen Trainer Pawel Dotschew einen Rückschlag hinnehmen.

Vor 9447 Zuschauern erzielten Paul Thomik (53. Minute), Thomas Reichenberger (63.) und Thomas Cichon (80./Foulelfmeter) die Treffer für Osnabrück, Rene Müller (86.) traf für Paderborn..

Die Gäste kamen besser in die Partie und hatten durch Thomas Cichon, dessen Kopfball nach fünf Minuten nur an die Latte ging, die erste große Möglichkeit.

Doch erst nach dem Wechsel wurden die Niedersachsen belohnt und kamen nach einem sehenswerten Pass von Marcel Schuon durch Thomik zum Führungstreffer.

Mit seinem 14. Saisontreffer sorgte Reichenberger nach knapp einer Stunde für das 2:0, ehe Cichon mit seinem verwandelten Strafstoß auf 3:0 erhöhte.
Den Schlusspunkt setzte Müller mit dem Anschlusstreffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung