Offenbach - Aachen 1:1

Auf Türker ist Verlass

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 16:00 Uhr
Fußball, 2. Liga, Offenbach, Aachen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Offenbach - Alemannia Aachen hat den Anschluss zu den Aufstiegsplätzen verpasst, Kickers Offenbach hingegen einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf der Zweiten Liga gewonnen.

Beim leistungsgerechten 1:1 (1:1) am Sonntag vor 10.122 Zuschauern in Offenbach schossen Emmanuel Krontiris (19.) für Aachen und Suat Türker (41.) die Tore.

Die Gäste hatten Glück, dass der schwache Schiedsrichter Christian Schößling (Leipzig) dem OFC einen klaren Handelfmeter in der Nachspielzeit der ersten Hälfte verwehrte.
Jeffrey Leiwakabessy klärte den Kopfball von OFC-Stürmer Aristide Bancé mit ausgestrecktem Arm auf der Linie.

Thier verletzt raus 

Die Offenbacher zeigten anfangs zu viel Respekt und wirkten nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Torwart Cesar Thier in der 17. Minute zusätzlich verunsichert. Dies nutzten die Gäste nur zwei Minuten später zur Führung.

Der OFC wirkte wie gelähmt, produzierte viele Fehler und ließ jegliche Leidenschaft vermissen. Zum Glück für die Hausherren setzten die überlegenen Aachener nicht nach. Die Hessen kämpften sich so ins Spiel zurück und erzielten den Ausgleich.

Nach der Pause verflachte die Partie, es gab nur noch wenige Möglichkeiten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung