Mainz - Greuther Fürth 1:2

Bitterer Rollentausch

SID
Sonntag, 10.02.2008 | 16:00 Uhr
Fußball, 2. Liga, Mainz, Greuther, Fürth, Biliskov, Kirschstein
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Mainz - Die SpVgg Greuther Fürth setzte ihren Höhenflug in der 2. Bundesliga fort und schlüpfte am Sonntag nach dem 2:1 (0:0)-Sieg im Spitzenspiel beim FSV Mainz 05 in die Rolle des ersten Verfolgers von Tabellenführer Borussia Mönchengladbach.

Die Fürther Tore zur ersten Mainzer Heimniederlage erzielten vor 20.000 Zuschauern im Bruchwegstadion Aleksandar Kotuljac (51.) und Marino Biliskow (88.).

Isaac Boakye hatte in der 74. Minute für den 1:1- Ausgleich gesorgt.

Fürth wird Ruf gerecht

Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia wurde ihrem Ruf als Angstgegner der seit sieben Jahren auf einen Sieg gegen die Franken wartenden Mainzer gerecht.

Spielerisch lieferte Fürth die reifere Leistung ab und störte die Gastgeber schon bei deren Spielaufbau.
Dennoch hatte das Team von Trainer Jürgen Klopp vor der Pause durch Felix Borja (37.) und Markus Feulner (40.) die besten Chancen.

Ischdonat patzt eklatant

Ein kapitaler Schnitzer von Ischdonat, der außerhalb des Strafraums Fürths Torschützen Kotuljac bediente, leitete die Heimpleite der Mainzer ein.

Nach dem Ausgleich durch das erste Saisontor des vom VfL Wolfsburg gekommenen Ghanaers Boakye schöpften die Gastgeber wieder Hoffnung, die Biliskows Kopfball nach Freistoßflanke von Daniel Adlung kurz vor Schluss jäh zerstörte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung