Freitag, 08.02.2008

Kaiserslautern - 1860 1:2

Mein Gott, Lautern!

Kaiserslautern - Ein schwerer Fehler von Torwart Tobias Sippel und ein verschossener Elfmeter von Fabian Schönheim haben den 1. FC Kaiserslautern wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga gekostet.

Fußball, 2. Liga, Kaiserslautern, 1860, München
© Getty

Beim 1:2 (1:0) gegen 1860 München bereitete der 19-jährige Sippel den Ausgleich durch Mustafa Kucukovic (74.) aus 40 Metern mit einer verunglückten Fußabwehr unfreiwillig vor, in der Schlussphase scheiterte Schönheim (84.) beim zweiten Versuch vom Punkt an Münchens Torwart Michael Hofmann.

In der Nachspielzeit erzielte Jose Holebas den Siegtreffer für die Gäste, die am Freitagabend vor 28.380 Zuschauern durch den ersten Foulelfmeter von Schönheim in der 11. Minute in Rückstand geraten waren.

1860 dreht die Partie 

Die Hausherren begannen die Partie engagiert. Nach einem Foul von Markus Thorandt an Erik Jendrisek ließ sich Schönheim die frühe Chance vom Punkt nicht nehmen. Die Pfälzer blieben am Drücker und standen kurz vor dem 2:0, als Kucukovic (22.) den Ball an die Latte des eigenen Tores köpfte.

Vier Minuten später bot sich dem Münchner Stürmer die einzige Chance im ersten Durchgang, doch FCK-Verteidiger Moussa Ouattara rettete im letzten Moment. Nach dem Wechsel bestimmten die Gäste das Geschehen und drehten die Partie.


Diskutieren Drucken Startseite
15. Spieltag
16. Spieltag

2. Liga, 15. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.