2. Bundesliga

Lautern kündigt Verstärkung an

SID
Dienstag, 01.01.2008 | 12:44 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Kaiserslautern - Das Personal-Karussell rotiert beim abstiegsbedrohten 1. FC Kaiserslautern auch im neuen Jahr.

Der Tabellen-16. will sich unbedingt vor dem Start der Rückrunde am 1. Februar bei Tabellenführer Borussia Mönchengladbach verstärken, das Amt des Sportdirektors nach der Trennung von Michael Schjönberg aber vorerst unbesetzt lassen. Angebliche Kontakte zum ehemaligen FCK-Profi Tom Dooley gebe es nicht, hieß es auf der FCK-Homepage.

"Die Priorität gilt zunächst der Suche nach Verstärkungen für die Mannschaft. Wir müssen in der Winterpause unseren Spielerkader für die Rückrunde auf einigen Positionen verbessern", sagte der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Ottmar Frenger zum Jahreswechsel.

Die kurzfristige Verpflichtung eines Schjönberg- Nachfolgers werde deshalb "zunächst hinten angestellt".

Vier sollen gehen 

Der Däne Schjönberg hatte sein Amt aufgegeben, nachdem der Klub den ehemaligen Bundesliga-Torjäger Klaus Toppmöller als ehrenamtliches Aufsichtsratsmitglied und Sportlichen Leiter verpflichtet hatte. Aber Toppmöller hatte kurz vor Weihnachten aus persönlichen Gründen das Handtuch geworfen und wird weiter die georgische Nationalmannschaft trainieren.

Dafür stehen auf der Pfälzer Einkaufsliste ganz oben ein zentraler Mittelfeldspieler und ein Torjäger. Gleichzeitig wollen die Roten Teufel den Spielerkader verkleinern. Esben Hansen, Moussa Ouattara, Emeka Opara und der ohnehin seit Saisonbeginn ausgemusterte Stefan Lexa sollen den Verein verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung