Dienstag, 29.01.2008

2. Liga

Freiburg holt Idrissou und Tunesier Akrout

München - Der SC Freiburg hat sich für den Aufstiegskampf in der 2. Bundesliga mit Mohamadou Idrissou vom Bundesligisten MSV Duisburg verstärkt.

idrissou
© Getty

Der 27 Jahre alte Stürmer weilt derzeit noch mit der Nationalmannschaft Kameruns beim Afrika-Cup und wird ab dem 20. Spieltag für die Breisgauer auf Torejagd gehen. "Vor kurzem war es noch undenkbar, ihn zu bekommen. Es waren glückliche Umstände", sagte Freiburgs Trainer Robin Dutt.

Der Tabellenvierte gab am Dienstagabend zudem die Verpflichtung des tunesischen Offensivspielers Amir Akrout bekannt. Der 24-Jährige vom FC Stade Tunisia wurde zunächst bis zum Saisonende ausgeliehen, die Freiburger besitzen jedoch eine Kaufoption.

Noch zwei Abgänge möglich

Verlassen werden den Verein Torhüter Carsten Nulle und Abwehrspieler Seyi Olajengbesi. Nulle wechselt zum Liga-Rivalen SC Paderborn, Olajengbesi wurde bis zum Saisonende an Alemannia Aachen ausgeliehen. "Es könnten noch ein, zwei Abgänge dazukommen", kündigte Dutt an.

Nicht ausgeschlossen ist ein vorzeitiger Wechsel von Andreas Ibertsberger zum Neuling 1899 Hoffenheim, wo der Österreicher bereits einen Vertrag ab der kommenden Saison unterschrieben hat. "Wenn Hoffenheim den Wert des Spielers erkennt, geht er möglicherweise schon im Winter", sagte Dutt.

Das könnte Sie auch interessieren
Union Berlin gewann auch gegen 1860

Union Berlin bezwingt 1860 und bleibt Dritter

Mirko Boland gelang de Siegtreffer für den BTSV in Sandhausen

BTSV beendet Durststrecke und hofft

Bis auf ein unglückliches Eigentor hatten die Kickers das geschehen im Griff

Eigentor kostet Kickers den Dreier


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.