Mainz besiegt Aachen 3:0 und verdrängt Köln

SID
Montag, 03.12.2007 | 22:25 Uhr
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

München - Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hat auf dem Weg zur Herbstmeisterschaft Konkurrenz bekommen. Zum Abschluss des 15. Spieltags der 2. Bundesliga konnte Mainz 05 durch einen 3:0 (1:0)-Sieg in Aachen in die Reihe der Gladbach-Jäger aufschließen.

Mainz-Stürmer Felix Borja hat Jörg Schmadtkes Debüt als Interimstrainer von Alemannia Aachen gründlich verpatzt. Mit drei Toren (24./73./74.)  besiegte der Ecuadorianer die Alemannia zum Abschluss des 15. Spieltages im Alleingang. Aachen kassierte damit vor 18.739 Zuschauern auf dem Tivoli die erste Heimniederlage der laufenden Saison. "In Ecuador ist mir ein Dreierpack auch drei Mal gelungen. Ich freue mich, dass es nun auch in Deutschland geklappt hat", sagte Borja.

Dank des ersten Sieges in Aachen seit mehr als sechs Jahren verdrängte Mainz den 1. FC Köln wieder vom dritten Tabellenplatz. Die Alemannia steckt dagegen mit nur einem Sieg aus den vergangenen vier Spielen auch nach dem Rauswurf des bisherigen Trainers Guido Buchwald vor einer Woche weiter in der Krise. Mit nur 19 Punkten ist der Bundesliga-Absteiger nur noch Tabellen-10. und hat bereits acht Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung