Natürlich Novakovic

SID
Sonntag, 02.12.2007 | 15:51 Uhr
2. Bundesliga, 1.FC Köln, Augsburg
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Köln - Der 1. FC Köln hat seine Aufholjagd in der Zweiten Liga fortgesetzt und erstmals seit dem ersten Spieltag den Sprung auf einen Aufstiegsplatz geschafft.

Die Elf von Trainer Christoph Daum holte beim 3:0 (1:0) gegen den FC Augsburg den dritten Sieg in Serie und verbesserte sich mit nun 27 Punkten zumindest bis Montagabend auf den dritten Tabellenplatz.

Die Augsburger, die auswärts weiter ohne Sieg sind, liegen mit 14 Zählern dagegen weiter auf einem Abstiegsrang.

Milivoje Novakovic mit seinen Saisontoren Nummer 13 und 14 (23., 75.) sowie Thomas Broich (74.) machten den vierten Kölner Heimsieg in Folge vor 39.002 Zuschauern perfekt.

Schwere Abwehrschnitzer

Zweitliga-Top-Torjäger Novakovic konnte sich dabei allerdings bei Augsburgs Verteidiger Vaclav Drobny und Schlussmann Sven Neuhaus bedanken, die durch ein Missverständnis den ersten Treffer erst ermöglicht hatten.

Bis zum Novakovic-Tor hatte der FC große Probleme mit der Defensivtaktik der Schwaben. Nach der Führung kamen die Kölner dann aber zu weiteren Großchancen: vor allem Novakovic, der einmal die Latte traf (29.) und einmal per Kopf freistehend verzog, hatte die große Chance zur Vorentscheidung.

Augsburg vergibt Chancen leichtfertig

Dennoch war der Slowene, der unter der Woche noch mit einer Alkoholfahrt für Negativschlagzeilen gesorgt hatte, einer der Aktivposten im FC-Spiel. So legte der Angreifer in der 41. Minute mustergültig auf Patrick Helmes auf, doch Drobny verhinderte in höchster Not den zweiten Kölner Treffer.

Aber auch die Augsburger hatten ihre Chancen. Vor allem in der ersten Halbzeit hatte Timo Wenzel jeweils per Kopf zwei Großchancen, doch Fabrice Ehret und FC-Schlussmann Faryd Mondragon verhinderten Schlimmeres. Beste Spieler auf Kölner Seite waren Novakovic und der Türke Ümit Özat. Auf Augsburger Seite wussten Wenzel und Mourad Hdiouad zu gefallen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung