Ralf Loose im SPOX-Interview

"Ehrlich, hart und konsequent"

Von Interview: Stefan Rommel
Freitag, 12.10.2007 | 11:15 Uhr
ralf loose
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags mit Gladbach-Köln
Primera División
Live
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

München - Er ist der neue Mann bei Augsburg: Ralf Loose trat als Trainer die Nachfolge von Rainer Hörgl an und will den FCA in der Zweiten Liga wieder nach oben führen.

Im SPOX.com-Interview spricht der 44-Jährige über seine Vorstellungen vom Fußball, die "kulturellen" Unterschiede zwischen Nordrhein-Westfalen und Augsburg und über legendären Zwetschgendatschi.

SPOX: Wann kam der erste Anruf aus Augsburg und waren Sie davon überrascht?

Ralf Loose: Der erste Anruf kam an dem Sonntag, nachdem Rainer Hörgl dem Verein seinen Rücktritt bekannt gegeben hat. Allerdings hatte ich zwischendurch immer mal Kontakt zum FC Augsburg. Wenn man allerdings noch bei einem anderen Verein unter Vertrag steht, ist man doch ein bisschen überrascht.

SPOX: Sie haben bis 2010 unterschrieben, Augsburg hat große Pläne. Sehen Sie drei Jahre Laufzeit eher als Vertrauensvorschuss oder doch als Verpflichtung an?

Loose: Die Vertragslaufzeit interessiert nur am Rande. Wir haben eine schwierige Aufgabe zu bewältigen. Letzte Saison ging das als Aufsteiger alles noch recht leicht von der Hand. Jetzt sieht das schon anders aus. Wir haben viele Verletzte und es ist auch deshalb schwer genug, die jetzige Lage zu verbessern.

SPOX: Bald soll ein neues Stadion gebaut werden. Haben Sie die Pläne schon gesehen?

Loose: Habe ich schon gesehen.

SPOX: Erstliga-Fußball würde gut dazu passen...

Loose: Das mag sein. Die Realität sieht im Moment aber ganz anders aus. Ich warne davor, jetzt über solche Ziele zu sprechen. Für uns kann nur gelten, schnellstens da unten raus zu kommen.

SPOX: Was für eine Art Fußball stellen Sie sich mit dem FCA vor?

Loose: Wir haben zu viele Gegentore bekommen, das darf so nicht mehr sein. Natürlich wollen wir modernen Fußball mit spielerischen Elementen praktizieren, bei dem sich alle elf Spieler am Offensiv- und Defensivspiel beteiligen. Aber über all dem stehen Biss und Leidenschaft, Laufbereitschaft und Kampf.

SPOX: Bisher kannte man den FCA als einzige Mannschaft im deutschen Profi-Fußball im 3-5-2-System. Streben Sie auf mittel- oder langfristige Sicht Änderungen an?

Loose: Es wird, das hat das Hoffenheim-Spiel schon gezeigt, mittelfristig Veränderungen geben. Allerdings immer in Abhängigkeit vom Spielermaterial. Schließlich wurde der Kader für ein 3-5-2-System zusammengestellt.

SPOX: Wer sind Ihre ersten Ansprechpartner innerhalb der Mannschaft?

Loose: Ich kenne die Spieler schon recht gut, möchte mir diesbezüglich aber doch noch ein genaueres Bild machen.

SPOX: Wie würden Sie sich als Trainer charakterisieren?

Loose: Ich lebe für den Beruf und bin ehrgeizig. Man sollte sich stets verbessern wollen und mentale Stärke mitbringen. Sehr wichtig ist auch eine gute Kommunikation, in der man offen und ehrlich, aber auch hart und konsequent miteinander umgeht.

SPOX: Hatten Sie noch Gelegenheit, sich mit Rainer Hörgl auszutauschen?

Loose: Gleich nachdem klar war, dass ich in Augsburg unterschreibe und vor dem Spiel gegen Hoffenheim haben wir miteinander telefoniert. Aber nicht mehr. Ich wollte mir selbst ein Bild von der Lage verschaffen.

SPOX: Hörgl hatte in der öffentlichen Wahrnehmung einen starken Abgang. Wie haben Sie seine doch ungewöhnliche Entscheidung empfunden?

Loose: Dazu nur so viel: Man sieht, dass der Trainerberuf nicht der leichteste ist...

SPOX: Manager Andreas Rettig, Präsident Walther Seinsch und Sie. Ist Ihnen bewusst, dass Sie schon der dritte Nordrhein-Westfale sind, der in den Verantwortungsbereich der Augsburger stößt. Wird der FCA von Preußen unterwandert?

Loose: Sieht fast so aus.

SPOX: Der Augsburger beharrt ja gerne auf seinem breiten schwäbisch. Gab's schon erste Verständigungsprobleme?

Loose: Also bis jetzt noch nicht. Ich bin aber gespannt, was da noch so kommt. Die Rentner im Hotel grüßen mich immer ganz lieb und soweit ich das schon beurteilen kann, besteht zur Mentalität des Ruhrgebiets kein so großer Unterschied.

SPOX: Haben Sie außer Trainingsgelände und Stadion schon etwas von der Stadt Augsburg gesehen?

Loose: Ich bin mit dem Auto durchgefahren. Sieht ganz nett aus, besonders die Altstadt. Aber eigentlich habe ich bisher nur grünen Rasen gesehen.

SPOX: Zum Abschluss noch ein kulinarischer Tipp: Der Augsburger Zwetschgendatschi ist legendär!

Loose: Der Kuchen mit den Butterstreuseln drauf? Hab ich noch nicht probiert, werd ich aber bald nachholen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung