Mainz deklassiert Aue

Wende in 120 Sekunden

SID
Sonntag, 07.10.2007 | 15:51 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Mainz - Nur zwei Minuten brauchte der FSV Mainz 05, um aus einem miserablen Spiel ein kleines Fußballfest zu machen.  

Mit dem 4:1 (0:1) gegen den FC Erzgebirge Aue hält die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp Anschluss an die Spitzenplätze in der 2. Liga.

Vor 19.500 Zuschauern drehten Felix Borja (58.) und der eingewechselte Chadli Amri (60.) die Partie, die Aue auch dank des Führungstreffers von Florian Heller (23.) vor der Pause beherrscht hatte.

Erneut Borja (66.) und Daniel Gunkel (85.) mit seinem sechsten Saisontreffer schraubten das Ergebnis in die Höhe. Aue rutschte mit der dritten Auswärtspleite in Serie auf einen Abstiegsplatz.

Verdiente Auer Pausenführung

Auch ohne sechs Stammspieler wirbelten die Gäste die favorisierten Mainzer, bei denen der junge Mario Vrancic den verletzten Markus Feulner ersetzte, zunächst durcheinander.

Die Gastgeber zeigten die schwächsten 45 Minuten der Saison und lagen verdientermaßen zurück. Erst nach 53 Minuten hatte Tim Hoogland die erste FSV-Chance auf dem Fuß, scheiterte aber an Axel Keller im Auer Tor.

Borjas Ausgleich nach einem Lattenkracher von Amri wendete das Blatt vollends. Amri und noch einmal Borja sorgten endgültig für den Umschwung im Spiel.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung