Mainz vs. 1860 München 3:0

0:3! Löwen erstmals zahnlos

Von dpa
Donnerstag, 27.09.2007 | 22:12 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
SoJetzt
Die Highlights der Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Angers
Premier League
Live
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Mainz - Bundesliga-Absteiger FSV Mainz 05 hat den TSV 1860 München in dieser Saison erstmals besiegt, doch die Bayern bleiben trotz der 0:3 (0:1)-Niederlage weiter Tabellenführer der Zweiten Liga.

Vor 20.000 Zuschauern im Bruchwegstadion sorgten am Donnerstagabend Daniel Gunkel mit seinem fünften Saisontreffer (33.), Felix Borja (67.) und Miroslav Karhan (79.) mit einem Handelfmeter für den verdienten Sieg der Rheinhessen.

Mainz rückt damit auf den fünften Platz vor und hält Anschluss an die Aufstiegsplätze. Die Mainzer dominierten die Partie gegen den Spitzenreiter, der vor allem in der Offensive zu wenig Durchschlagskraft besaß.

Gunkel trifft erneut per Freistoß

Die Mainzer kamen gut aus den Startlöchern. Schon nach drei Minuten lag der Ball im Tor von 1860, doch hatte Felix Borja aus dem Abseits heraus getroffen. Der Tabellenführer schoss erst nach 17 Minuten durch Berkant Göktan erstmals auf das FSV-Tor. Mainz erhöhte den Druck.

Milorad Pekovic (24.) und Borja (27.) hatten die Führung auf dem Fuß, ehe Gunkel mit einem Freistoß unter die Latte die Mainzer Überlegenheit auch zahlenmäßig sichtbar machte. Markus Feulner (38.) sowie Petr Ruman und Tim Hoogland (39.) vergaben weitere Chancen.

Karhan macht alles klar

Trotz des Rückstands kamen die Münchner in der Offensive nicht auf Touren. Die 05-Abwehr mit dem starken Neven Subotic ließ wenig anbrennen. Die besseren Chancen lagen weiter bei den Rheinhessen. Borja (47.), Pekovic (51.) und Ruman vergaben gute Chancen.

Borja war es schließlich, der mit dem zweiten Mainzer Treffer aus 18 Metern für die Vorentscheidung im Spitzenspiel sorgte. Karhan macht dann mit einem sicher verwandelten Strafstoß alles klar.

1860 ohne Schwarz

Beide Teams mussten auf Leistungsträger verzichten. Bei Mainz fehlte der mazedonische Nationalspieler Nikolce Noveski wegen eine sieben Zentimeter langen Platzwunde über dem rechten Auge.

Für ihn kam Bo Svensson zu seinem ersten Punktspieleinsatz für die 05er.

Die Münchner mussten auf Routinier Danny Schwarz verzichten, der sich einen Rippenbruch zugezogen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung