Eskalation bei Carl Zeiss

Von dpa
Sonntag, 23.09.2007 | 15:56 Uhr
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Frankfurt/Main -  Der SV Wehen Wiesbaden hat Valdas Ivanauskas das Debüt als Coach von Carl Zeiss Jena in der Zweiten Liga gehörig verdorben. Die Hessen deklassierten die erschreckend schwachen Thüringer mit 5:1 (4:0).

Vor 5.626 Zuschauern in der Frankfurter Commerzbank-Arena sorgte Bakary Diakté (10./11.) mit einem Doppelschlag früh für die Entscheidung. Benjamin Siegert (20.) und Maximilian Nicu (41./73.) erhöhten mühelos. Jan Simak gelang spät für das "Schlusslicht" das Ehrentor (82./Foulelfmeter).

Während sich Wehen Wiesbaden nach der 1:5-Schlappe vom vergangenen Wochenende in Augsburg gut erholt zeigte, hat der Trainerwechsel unter Woche bei den Jenaern keine neuen Kräfte freigesetzt.

Die Thüringer knüpften nahtlos an die schwachen Vorstellungen der vergangenen Wochen an. In der Abwehr offenbarte der Traditionsclub große Abstimmungsprobleme, in der Offensive mühte sich Spielmacher Simak ab, allerdings gelang ihm nur wenig.

Randale im Jena-Block

Entsprechend wütend reagierten die Halbzeit bereits zur Pause. Erst durch den Einsatz von Polizei und Ordnern konnte eine Eskalation im Jena-Block vermieden werden. 

Wehens neuer Torhüter Thomas Richter, der dagegen eine geruhsame erste Halbzeit verlebte, parierte die wenigen Gäste-Möglichkeiten souverän. Beim Elfmeter war der für Adnan Masic von Trainer Christian Hock aufgebotene Keeper chancenlos. 

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung