Einzelkritik und Noten zu Uruguay - Frankreich: Lloris zeigt Muslera, was Weltklasse bedeutet

 
Freitag, 06.07.2018 | 18:13 Uhr
Frankreich steht im WM-Halbfinale. Mitverantwortlich dafür: das Fehlen von Cavani, die Leistungen von Griezmann und Giroud und vor allem der folgenschwere Patzer von Muslera. Die Einzelkritik und Noten zum Spiel zwischen Uruguay und Frankreich.
© getty
Frankreich steht im WM-Halbfinale. Mitverantwortlich dafür: das Fehlen von Cavani, die Leistungen von Griezmann und Giroud und vor allem der folgenschwere Patzer von Muslera. Die Einzelkritik und Noten zum Spiel zwischen Uruguay und Frankreich.
Mit diesen elf Spielern ging Uruguay ins Viertelfinale.
© getty
Mit diesen elf Spielern ging Uruguay ins Viertelfinale.
Fernando Muslera: Lange nicht gefordert, beim 0:1 durch Varanes Kopfball dann machtlos. Hatte Glück, dass Griezmann seine Unachtsamkeit in der 48. Minute nicht nutzte. Bei Griezmanns Schuss zum 0:2 dann mit dem spieltentscheidenden Patzer. Note: 5,5.
© getty
Fernando Muslera: Lange nicht gefordert, beim 0:1 durch Varanes Kopfball dann machtlos. Hatte Glück, dass Griezmann seine Unachtsamkeit in der 48. Minute nicht nutzte. Bei Griezmanns Schuss zum 0:2 dann mit dem spieltentscheidenden Patzer. Note: 5,5.
Martin Caceres: Bemühter Antreiber, dabei jedoch unpräzise. Hatte bei seinem Kopfball Pech, dass Lloris das 1:1 verhinderte. Hatte die meisten Ballaktionen, schlug die meisten Flanken, gab die meisten Torschüsse ab, blieb jedoch ineffizient. Note: 3.
© getty
Martin Caceres: Bemühter Antreiber, dabei jedoch unpräzise. Hatte bei seinem Kopfball Pech, dass Lloris das 1:1 verhinderte. Hatte die meisten Ballaktionen, schlug die meisten Flanken, gab die meisten Torschüsse ab, blieb jedoch ineffizient. Note: 3.
Jose Gimenez: Führte zwar zahlreiche Zweikämpfe, gewann jedoch nicht mal die Hälfte davon. Vor in der Luft mit nur 30 Prozent nicht so stark wie gewohnt. Darüber hinaus mit einer gruseligen Passquote. Bei den Toren jedoch schuldlos. Note: 4,5.
© getty
Jose Gimenez: Führte zwar zahlreiche Zweikämpfe, gewann jedoch nicht mal die Hälfte davon. Vor in der Luft mit nur 30 Prozent nicht so stark wie gewohnt. Darüber hinaus mit einer gruseligen Passquote. Bei den Toren jedoch schuldlos. Note: 4,5.
Diego Godin: Gegen Giroud und Griezmann in der defensiven Zentrale meist gewohnt kompromisslos. Vergab in der 44. Minute freistehend die Riesenchance zum Ausgleich. Insgesamt defensiv und im Spielaufbau solide, aber nicht herausragend. Note: 4.
© getty
Diego Godin: Gegen Giroud und Griezmann in der defensiven Zentrale meist gewohnt kompromisslos. Vergab in der 44. Minute freistehend die Riesenchance zum Ausgleich. Insgesamt defensiv und im Spielaufbau solide, aber nicht herausragend. Note: 4.
Diego Laxalt: Setzt sich in der 4. stark gegen Pavard durch und leitete eine gefährliche Situation ein. Danach häufig nicht in der Lage, Pavard am Flanken zu hindern. Schlug so viele Flanken wie Caceres, bereitete aber keinen Torschuss vor. Note: 4.
© getty
Diego Laxalt: Setzt sich in der 4. stark gegen Pavard durch und leitete eine gefährliche Situation ein. Danach häufig nicht in der Lage, Pavard am Flanken zu hindern. Schlug so viele Flanken wie Caceres, bereitete aber keinen Torschuss vor. Note: 4.
Nahitan Nandez: Die meisten Angriffe liefen über seine rechte Seite. Machte daraus allerdings wenig und bereitete keinen Torschuss direkt vor. Insgesamt hätte er aus den ihm gebotenen Räumen mehr machen müssen. Note: 4.
© getty
Nahitan Nandez: Die meisten Angriffe liefen über seine rechte Seite. Machte daraus allerdings wenig und bereitete keinen Torschuss direkt vor. Insgesamt hätte er aus den ihm gebotenen Räumen mehr machen müssen. Note: 4.
Lucas Torreira: Vor der Abwehr noch der stabilste Mann im uruguayischen Mittelfeld. Hatte deutlich die meisten Ballgewinne und Pässe, war viel in den Spielaufbau eingebunden und schlug eine starke Freistoßflanke vor Caceres‘ Chance. Note: 2,5.
© getty
Lucas Torreira: Vor der Abwehr noch der stabilste Mann im uruguayischen Mittelfeld. Hatte deutlich die meisten Ballgewinne und Pässe, war viel in den Spielaufbau eingebunden und schlug eine starke Freistoßflanke vor Caceres‘ Chance. Note: 2,5.
Rodrigo Bentancur: Im Anschluss an einen üblen Stockfehler mit ungestümem Foul gegen Tolisso, bekam zu Recht Gelb und verursachte den Freistoß zum 0:1. Offensiv fand er quasi nicht statt. In der 59. Minute ausgewechselt. Note: 5.
© getty
Rodrigo Bentancur: Im Anschluss an einen üblen Stockfehler mit ungestümem Foul gegen Tolisso, bekam zu Recht Gelb und verursachte den Freistoß zum 0:1. Offensiv fand er quasi nicht statt. In der 59. Minute ausgewechselt. Note: 5.
Matias Vecino: Litt unter der Rechtslastigkeit und bekam kaum einen Fuß an den Ball. In der 36. Minute mit einem gefährlichen Abschluss. Verlor den Ball vor dem 0:2 auf üble Art und Weise. Gewann nur einen von elf Zweikämpfen. Note: 5,5.
© getty
Matias Vecino: Litt unter der Rechtslastigkeit und bekam kaum einen Fuß an den Ball. In der 36. Minute mit einem gefährlichen Abschluss. Verlor den Ball vor dem 0:2 auf üble Art und Weise. Gewann nur einen von elf Zweikämpfen. Note: 5,5.
Luis Suarez: Kam ohne Cavani an seiner Seite deutlich schwieriger ins Spiel. Haute sich zwar gewohnt engagiert in die Zweikämpfe, kam vorne jedoch nicht in gefährliche Situationen und gab keinen Torschuss ab. Note: 4,5.
© getty
Luis Suarez: Kam ohne Cavani an seiner Seite deutlich schwieriger ins Spiel. Haute sich zwar gewohnt engagiert in die Zweikämpfe, kam vorne jedoch nicht in gefährliche Situationen und gab keinen Torschuss ab. Note: 4,5.
Cristhian Stuani: Ersetzte den verletzten Cavani und hatte Probleme mit der Ballverarbeitung. Verdaddelte u.a. eine gute Umschaltsituation mit einem schlampigen Pass auf Caceres (37.). Beim 0:1 gegen Varane im Luftzweikampf zu nachlässig. Note: 5.
© getty
Cristhian Stuani: Ersetzte den verletzten Cavani und hatte Probleme mit der Ballverarbeitung. Verdaddelte u.a. eine gute Umschaltsituation mit einem schlampigen Pass auf Caceres (37.). Beim 0:1 gegen Varane im Luftzweikampf zu nachlässig. Note: 5.
Maxi Gomez: Kam in der 59. Minute für Stuani. Kam allerdings überhaupt nicht mehr ins Spiel. Bekam beinahe kein Bein mehr an den Ball und spielte nur noch vier Pässe. Note: 4,5.
© getty
Maxi Gomez: Kam in der 59. Minute für Stuani. Kam allerdings überhaupt nicht mehr ins Spiel. Bekam beinahe kein Bein mehr an den Ball und spielte nur noch vier Pässe. Note: 4,5.
Cristian Rodriguez: In der 59. Minute für Bentancur gekommen. Brachte richtig Schwung. Nur fünf Minuten später mit einem gefährlichen Abschluss. In der Schlussphase ähnlich uninspiriert wie seine Kollegen. Note: 3.
© getty
Cristian Rodriguez: In der 59. Minute für Bentancur gekommen. Brachte richtig Schwung. Nur fünf Minuten später mit einem gefährlichen Abschluss. In der Schlussphase ähnlich uninspiriert wie seine Kollegen. Note: 3.
Jonathan Urreta: Ersetzte ab der 73. Minute Nandez. Hatte keinen Einfluss mehr aufs Spiel. Keine Bewertung.
© getty
Jonathan Urreta: Ersetzte ab der 73. Minute Nandez. Hatte keinen Einfluss mehr aufs Spiel. Keine Bewertung.
So startete die Equipe Tricolore.
© getty
So startete die Equipe Tricolore.
Hugo Lloris: Mit einer bärenstarken Leistung Garant für den Halbfinaleinzug. Wach beim Eckstoß in der 14., als er klärte. Verhinderte mit einer Weltklasse-Parade gegen den Caceres-Kopfball (44.) den Ausgleich. Note: 1,5.
© getty
Hugo Lloris: Mit einer bärenstarken Leistung Garant für den Halbfinaleinzug. Wach beim Eckstoß in der 14., als er klärte. Verhinderte mit einer Weltklasse-Parade gegen den Caceres-Kopfball (44.) den Ausgleich. Note: 1,5.
Benjamin Pavard: Erneut sehr stark. Früh schwach gegen Laxalt (4.), danach defensiv stets auf der Höhe und mit zwei starken Rettungsaktion und mit starken Flanken. Dazu mit den meisten Ballaktionen und der besten Zweikampfquote. Note: 2.
© getty
Benjamin Pavard: Erneut sehr stark. Früh schwach gegen Laxalt (4.), danach defensiv stets auf der Höhe und mit zwei starken Rettungsaktion und mit starken Flanken. Dazu mit den meisten Ballaktionen und der besten Zweikampfquote. Note: 2.
Raphael Varane: Verpennte den Beginn und leistete sich zwei Fehler. Danach defensiv stabiler und mit einem überragenden Kopfball Torschütze zum 1:0. Im Laufe der Partie im Zweikampf nicht mehr zu bezwingen und sicherer im Spielaufbau. Note: 3.
© getty
Raphael Varane: Verpennte den Beginn und leistete sich zwei Fehler. Danach defensiv stabiler und mit einem überragenden Kopfball Torschütze zum 1:0. Im Laufe der Partie im Zweikampf nicht mehr zu bezwingen und sicherer im Spielaufbau. Note: 3.
Samuel Umtiti: Unauffälliger als Nebenmann Varane, leistete sich keine Fehler, war jedoch auch weniger in den Spielaufbau eingebunden. Solide, wenn es darum ging, lange Bälle per Kopf aus der Gefahrenzone zu befördern. Note: 3.
© getty
Samuel Umtiti: Unauffälliger als Nebenmann Varane, leistete sich keine Fehler, war jedoch auch weniger in den Spielaufbau eingebunden. Solide, wenn es darum ging, lange Bälle per Kopf aus der Gefahrenzone zu befördern. Note: 3.
Lucas Hernandez: Stand häufig nicht gut, musste deswegen auch zu einem taktischen Foul greifen, das ihm Gelb einbrachte (33.). Im zweiten Durchgang stabiler und einige Mal mit gutem Körpereinsatz. Note: 3,5.
© getty
Lucas Hernandez: Stand häufig nicht gut, musste deswegen auch zu einem taktischen Foul greifen, das ihm Gelb einbrachte (33.). Im zweiten Durchgang stabiler und einige Mal mit gutem Körpereinsatz. Note: 3,5.
N'Golo Kante: Organisator vor der Abwehr. Im Zweikampf nicht immer so griffig wie sonst, aber erneut mit den meisten abgefangenen Bällen und guten Laufwegen. Hielt dem offensiveren Pogba den Rücken frei. Note: 3.
© getty
N'Golo Kante: Organisator vor der Abwehr. Im Zweikampf nicht immer so griffig wie sonst, aber erneut mit den meisten abgefangenen Bällen und guten Laufwegen. Hielt dem offensiveren Pogba den Rücken frei. Note: 3.
Corentin Tolisso: Als nomineller Linksaußen mit der defensiven Unterstützung des Halbraums betraut. Unsicher vor Hernandez' Gelber Karte. Ansonsten stark, obwohl er viel einstecken musste. Legte vor 2:0 für Griezmann ab. Note: 2,5.
© getty
Corentin Tolisso: Als nomineller Linksaußen mit der defensiven Unterstützung des Halbraums betraut. Unsicher vor Hernandez' Gelber Karte. Ansonsten stark, obwohl er viel einstecken musste. Legte vor 2:0 für Griezmann ab. Note: 2,5.
Paul Pogba: Bemüht, den vertikalen Risikoball zu spielen, dabei häufig ohne Abnehmer. Die meisten Ballgewinne der Franzosen. Überragend, wie er vor dem 2:0 den Ball gegen Vecino eroberte, das Tempo anzog und für Tolisso ablegte. Note: 2,5.
© getty
Paul Pogba: Bemüht, den vertikalen Risikoball zu spielen, dabei häufig ohne Abnehmer. Die meisten Ballgewinne der Franzosen. Überragend, wie er vor dem 2:0 den Ball gegen Vecino eroberte, das Tempo anzog und für Tolisso ablegte. Note: 2,5.
Kylian Mbappe: Versuchte, mit seinem Antritt Löcher zu reißen. Begriff bei seiner Kopfballchance nicht, wie viel Platz er hatte (16.). Unwürdig, wie er sich nach dem Kontakt mit Rodriguez auf dem Boden rollte. Nach der Pause nicht mehr auffällig. Note: 3.
© getty
Kylian Mbappe: Versuchte, mit seinem Antritt Löcher zu reißen. Begriff bei seiner Kopfballchance nicht, wie viel Platz er hatte (16.). Unwürdig, wie er sich nach dem Kontakt mit Rodriguez auf dem Boden rollte. Nach der Pause nicht mehr auffällig. Note: 3.
Antoine Griezmann: Hatte einen großen Aktionsradius, ließ sich auf die Flügel und ins Mittelfeld fallen. Viele Standards waren unpräzise, eine fand jedoch Varanes Kopf zum 1:0. Krönte seine Leistung mit dem 2:0 – unter Mithilfe von Muslera. Note: 1,5.
© getty
Antoine Griezmann: Hatte einen großen Aktionsradius, ließ sich auf die Flügel und ins Mittelfeld fallen. Viele Standards waren unpräzise, eine fand jedoch Varanes Kopf zum 1:0. Krönte seine Leistung mit dem 2:0 – unter Mithilfe von Muslera. Note: 1,5.
Olivier Giroud: Anfangs als Wandspieler stark ins Kombinationsspiel eingebunden, starke Kopfballablage auf Mbappe (16.). Nahm jedoch mit fortlaufender Dauer weniger am Spiel teil. Note: 4.
© getty
Olivier Giroud: Anfangs als Wandspieler stark ins Kombinationsspiel eingebunden, starke Kopfballablage auf Mbappe (16.). Nahm jedoch mit fortlaufender Dauer weniger am Spiel teil. Note: 4.
Steven N’Zonzi: Durfte ab der 80. Minute für Tolisso ran und sollte das Ergebnis mit über die Zeit retten. Keine Bewertung.
© getty
Steven N’Zonzi: Durfte ab der 80. Minute für Tolisso ran und sollte das Ergebnis mit über die Zeit retten. Keine Bewertung.
Ousmane Dembele: Bekam in der Schlussphase noch ein paar Einsatzminuten und ersetzte Mbappe ab der 88. Minute. Keine Bewertung.
© getty
Ousmane Dembele: Bekam in der Schlussphase noch ein paar Einsatzminuten und ersetzte Mbappe ab der 88. Minute. Keine Bewertung.
Nabil Fekir: In der 93. Minute für Griezmann eingewechselt. Keine Bewertung.
© getty
Nabil Fekir: In der 93. Minute für Griezmann eingewechselt. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung