Einzelkritik und Noten zu Spanien - Russland: Igor, du verdammter Held!

 
Sonntag, 01.07.2018 | 19:00 Uhr
Russland hat einen neuen Helden: Torhüter Igor Akinfeev hielt die Sbornaja nicht nur im Elfmeterschießen in der WM. Bei Spanien enttäuschen einige Leistungsträger. Die Noten und die Einzelkritik zum sensationellen Weiterkommen Russlands.
© getty
Russland hat einen neuen Helden: Torhüter Igor Akinfeev hielt die Sbornaja nicht nur im Elfmeterschießen in der WM. Bei Spanien enttäuschen einige Leistungsträger. Die Noten und die Einzelkritik zum sensationellen Weiterkommen Russlands.
Fernando Hierro hatte wie sein Gegenüber auch eine Überraschung in der Startelf parat: Altmeister Iniesta musste für Marco Asensio weichen.
© getty
Fernando Hierro hatte wie sein Gegenüber auch eine Überraschung in der Startelf parat: Altmeister Iniesta musste für Marco Asensio weichen.
David De Gea: Lange Zeit überhaupt nicht gefordert, bei Dzyubas Elfmeter dann in der falschen Ecke. Ansonsten sicher bei Flanken. Im Elferschießen wehrte er keinen Schuss ab. Note: 4.
© getty
David De Gea: Lange Zeit überhaupt nicht gefordert, bei Dzyubas Elfmeter dann in der falschen Ecke. Ansonsten sicher bei Flanken. Im Elferschießen wehrte er keinen Schuss ab. Note: 4.
Nacho: Vor dem 0:1 von Zhirkov umgecheckt. Deutlich unauffälliger als Alba auf der anderen Seite. Setzte kaum Impulse, nahezu kein Angriff lief über rechts. Durch und durch solide, mehr aber nicht. Note: 3,5.
© getty
Nacho: Vor dem 0:1 von Zhirkov umgecheckt. Deutlich unauffälliger als Alba auf der anderen Seite. Setzte kaum Impulse, nahezu kein Angriff lief über rechts. Durch und durch solide, mehr aber nicht. Note: 3,5.
Gerard Pique: Zunächst wenig gefordert, strahlte aber keine Sicherheit aus. Machte beim Handelfmeter eine unglückliche Figur. Danach wie Ramos häufig mittellos in den Duellen. Stabilisierte sich und legte eine überragende Passquote auf. Note: 4.
© getty
Gerard Pique: Zunächst wenig gefordert, strahlte aber keine Sicherheit aus. Machte beim Handelfmeter eine unglückliche Figur. Danach wie Ramos häufig mittellos in den Duellen. Stabilisierte sich und legte eine überragende Passquote auf. Note: 4.
Sergio Ramos: Setzte seine Stärke bei Standards früh ein und erzwang das Eigentor zum 1:0. Anschließend im Zweikampf ungewohnt schwach, besonders gegen Dzyuba ohne Zugriff. Erst als dieser vom Platz war, wurde Ramos sicherer. Bock in der 87. Note: 4.
© getty
Sergio Ramos: Setzte seine Stärke bei Standards früh ein und erzwang das Eigentor zum 1:0. Anschließend im Zweikampf ungewohnt schwach, besonders gegen Dzyuba ohne Zugriff. Erst als dieser vom Platz war, wurde Ramos sicherer. Bock in der 87. Note: 4.
Jordi Alba: Schob extrem hoch in die Offensive und strahlte dort Gefahr aus. Zudem mit einer überragenden Passquote. In der Zweikampfführung und im Stellungsspiel anfangs wacklig, dann mit einigen starken Klärungsaktionen. Note: 3.
© getty
Jordi Alba: Schob extrem hoch in die Offensive und strahlte dort Gefahr aus. Zudem mit einer überragenden Passquote. In der Zweikampfführung und im Stellungsspiel anfangs wacklig, dann mit einigen starken Klärungsaktionen. Note: 3.
Koke: Metronom im Mittelfeld mit extremer Passsicherheit (96 Prozent). Vogelwilde Klärungsaktion vor der Ecke, aus der das 1:1 resultierte. Ansonsten stark im Zweikampf (67 Prozent) und in der Balleroberung. Verschoss im Elferschießen. Note: 3.
© getty
Koke: Metronom im Mittelfeld mit extremer Passsicherheit (96 Prozent). Vogelwilde Klärungsaktion vor der Ecke, aus der das 1:1 resultierte. Ansonsten stark im Zweikampf (67 Prozent) und in der Balleroberung. Verschoss im Elferschießen. Note: 3.
Sergio Busquets: Noch unauffälliger und mit deutlich weniger Ballaktionen als Koke neben sich. Viele Sicherheitspässe und weniger dominant in der Balleroberung und -verteilung. Note: 3,5.
© getty
Sergio Busquets: Noch unauffälliger und mit deutlich weniger Ballaktionen als Koke neben sich. Viele Sicherheitspässe und weniger dominant in der Balleroberung und -verteilung. Note: 3,5.
David Silva: Bewegte sich viel im Zehnerraum, schaffte es von dort aus jedoch nicht, dem Spiel seinen Stempel auszudrücken. Schwache Passquote, kaum an Torschüssen beteiligt, in der 67. Minute ausgewechselt. Note: 5.
© getty
David Silva: Bewegte sich viel im Zehnerraum, schaffte es von dort aus jedoch nicht, dem Spiel seinen Stempel auszudrücken. Schwache Passquote, kaum an Torschüssen beteiligt, in der 67. Minute ausgewechselt. Note: 5.
Isco: Erneut sehr präsent in der spanischen Offensive. Starke Seitenverlagerung vor dem Freistoß zum 1:0. Verlor sich in der zweiten Halbzeit in Schönspielerei und arbeitete wenig nach hinten. Mit knapp 200 Ballaktionen dennoch ein Aktivposten. Note: 3.
© getty
Isco: Erneut sehr präsent in der spanischen Offensive. Starke Seitenverlagerung vor dem Freistoß zum 1:0. Verlor sich in der zweiten Halbzeit in Schönspielerei und arbeitete wenig nach hinten. Mit knapp 200 Ballaktionen dennoch ein Aktivposten. Note: 3.
Marco Asensio: Schlug den Freistoß vor dem Führungstor. Spielte danach in der spanischen Offensive jedoch überhaupt keine Rolle mehr. In der 104. Minute für Rodrigo ausgewechselt. Note: 4,5.
© getty
Marco Asensio: Schlug den Freistoß vor dem Führungstor. Spielte danach in der spanischen Offensive jedoch überhaupt keine Rolle mehr. In der 104. Minute für Rodrigo ausgewechselt. Note: 4,5.
Diego Costa: Kam in der Spitze nicht zum Zug. Ließ sich häufig fallen, um sich die Bälle aus dem Mittelfeld zu holen, oder wich auf die Flügel aus. Insgesamt aber kaum Ballaktionen, mit miserabler Passquote und nur einem gefährlichen Abschluss. Note: 5.
© getty
Diego Costa: Kam in der Spitze nicht zum Zug. Ließ sich häufig fallen, um sich die Bälle aus dem Mittelfeld zu holen, oder wich auf die Flügel aus. Insgesamt aber kaum Ballaktionen, mit miserabler Passquote und nur einem gefährlichen Abschluss. Note: 5.
Andres Iniesta: Ersetzte ab der 67. Minute den enttäuschenden Silva. Hatte in der 85. Minute mit einem Fernschuss die große Chance zum 2:1. War danach nicht so dominant, wie man es von ihm kennt. Note: 3,5.
© getty
Andres Iniesta: Ersetzte ab der 67. Minute den enttäuschenden Silva. Hatte in der 85. Minute mit einem Fernschuss die große Chance zum 2:1. War danach nicht so dominant, wie man es von ihm kennt. Note: 3,5.
Dani Carvajal: Ab der 70. für Nacho im Spiel. Wurde deutlich mehr ins Spiel eingebunden als Nacho, konnte jedoch ebenfalls kaum Akzente setzen. Note: 3,5.
© getty
Dani Carvajal: Ab der 70. für Nacho im Spiel. Wurde deutlich mehr ins Spiel eingebunden als Nacho, konnte jedoch ebenfalls kaum Akzente setzen. Note: 3,5.
Iago Aspas: Durfte ab der 80. Minute für Costa ran. Brachte Schwung rein. Nur fünf Minuten später an der größten spanischen Chance beteiligt. Danach zwar dynamisch, aber glücklos und schwach im Passspiel. Verschoss dazu den entscheidenden Elfer. Note: 4.
© getty
Iago Aspas: Durfte ab der 80. Minute für Costa ran. Brachte Schwung rein. Nur fünf Minuten später an der größten spanischen Chance beteiligt. Danach zwar dynamisch, aber glücklos und schwach im Passspiel. Verschoss dazu den entscheidenden Elfer. Note: 4.
Rodrigo Moreno: In der 104. Minute für Asensio eingewechselt. Starke Bewegung gegen Granat in der 109. Minute, vergab dann jedoch die große Gelegenheit gegen Akinfeev. Auch danach sehr dynamisch. Keine Bewertung.
© getty
Rodrigo Moreno: In der 104. Minute für Asensio eingewechselt. Starke Bewegung gegen Granat in der 109. Minute, vergab dann jedoch die große Gelegenheit gegen Akinfeev. Auch danach sehr dynamisch. Keine Bewertung.
Bei den Russen verzichtete Trainer Cherchesov überraschend auf Drei-Tore-Mann Denis Cheryshev. So ging die Sbornaja in das Achtelfinale gegen Spanien.
© getty
Bei den Russen verzichtete Trainer Cherchesov überraschend auf Drei-Tore-Mann Denis Cheryshev. So ging die Sbornaja in das Achtelfinale gegen Spanien.
Igor Akinfeev: Beim Gegentor machtlos. Im Laufe der Partie mit starken Paraden (insgesamt neun!), u.a. gegen Costa (45.) und Iniesta (85.). Überragend, wie er die Rodrigo-Chance vereitelte. Held im Elferschießen mit zwei gehaltenen Schüssen. Note: 1,5.
© getty
Igor Akinfeev: Beim Gegentor machtlos. Im Laufe der Partie mit starken Paraden (insgesamt neun!), u.a. gegen Costa (45.) und Iniesta (85.). Überragend, wie er die Rodrigo-Chance vereitelte. Held im Elferschießen mit zwei gehaltenen Schüssen. Note: 1,5.
Ilya Kutepov: Rechts in der Dreierkette der stabilste Verteidiger. Erster Aufbauspieler und damit mit vielen Ballaktionen, dazu die meisten klärenden Bälle und die meisten abgefangenen Bälle. Note: 2,5.
© getty
Ilya Kutepov: Rechts in der Dreierkette der stabilste Verteidiger. Erster Aufbauspieler und damit mit vielen Ballaktionen, dazu die meisten klärenden Bälle und die meisten abgefangenen Bälle. Note: 2,5.
Sergei Ignashevich: Nach Asensios Freistoßflanke im Zweikampf mit Ramos überfordert und dann mit dem Eigentor. Ließ sich davon nicht nachhaltig verunsichern und gewannen einen Großteil seiner direkten Duelle. Zudem die meisten klärenden Aktionen. Note: 3.
© getty
Sergei Ignashevich: Nach Asensios Freistoßflanke im Zweikampf mit Ramos überfordert und dann mit dem Eigentor. Ließ sich davon nicht nachhaltig verunsichern und gewannen einen Großteil seiner direkten Duelle. Zudem die meisten klärenden Aktionen. Note: 3.
Fedor Kudryashov: Im Spielaufbau kaum eingebunden. Nicht gut im Zweikampf. Nutzte nach einem Ballgewinn in der 93. Minute den Raum vor sich nicht und verspielte damit eine gute Gelegenheit. Note: 4.
© getty
Fedor Kudryashov: Im Spielaufbau kaum eingebunden. Nicht gut im Zweikampf. Nutzte nach einem Ballgewinn in der 93. Minute den Raum vor sich nicht und verspielte damit eine gute Gelegenheit. Note: 4.
Mario Fernandes: Gemeinsam mit Kutepov für die Spielauslösung zuständig. Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen bei Russland. Kratzte einen Ball stark von der Linie und leitete damit eine Torchance ein (39.). Offensiv häufig ungenau. Note: 3.
© getty
Mario Fernandes: Gemeinsam mit Kutepov für die Spielauslösung zuständig. Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen bei Russland. Kratzte einen Ball stark von der Linie und leitete damit eine Torchance ein (39.). Offensiv häufig ungenau. Note: 3.
Daler Kuzyaev: Bekam im zentralen Mittelfeld kaum einen Fuß an den Ball. Bis zu seiner Auswechslung in der 97. Minute nur mit 30 Ballaktionen. Im Zweikampf nicht immer stabil, offensiv wirkungslos. Durchwachsen. Note: 4,5.
© getty
Daler Kuzyaev: Bekam im zentralen Mittelfeld kaum einen Fuß an den Ball. Bis zu seiner Auswechslung in der 97. Minute nur mit 30 Ballaktionen. Im Zweikampf nicht immer stabil, offensiv wirkungslos. Durchwachsen. Note: 4,5.
Roman Zobnin: Gab den ersten, übermotivierten Schuss der Russen ab. Setzte sich später vor der Golovin-Chance gut durch. Ansonsten im Zweikampf und im Passspiel deutlich schwächer als in der Gruppenphase. Nach einer Gelben Karte zurückhaltend. Note: 4,5.
© getty
Roman Zobnin: Gab den ersten, übermotivierten Schuss der Russen ab. Setzte sich später vor der Golovin-Chance gut durch. Ansonsten im Zweikampf und im Passspiel deutlich schwächer als in der Gruppenphase. Nach einer Gelben Karte zurückhaltend. Note: 4,5.
Yuri Zhirkov: Rannte Nacho vor dem Freistoß zum 0:1 ungestüm um. Stabilisierte sich danach im Zweikampf. Offensiv ohne nennenswerte Akzente. Zur Pause ausgewechselt. Note: 4.
© getty
Yuri Zhirkov: Rannte Nacho vor dem Freistoß zum 0:1 ungestüm um. Stabilisierte sich danach im Zweikampf. Offensiv ohne nennenswerte Akzente. Zur Pause ausgewechselt. Note: 4.
Aleksandr Samedov: Verdaddelte den Ball in der 35. gegen Isco knapp vor dem Strafraum und hatte Glück, dass dieser nichts daraus machte. Schlug die Ecke vor dem Ausgleich. Solide, aber ohne großen Einschlag. Note: 3,5.
© getty
Aleksandr Samedov: Verdaddelte den Ball in der 35. gegen Isco knapp vor dem Strafraum und hatte Glück, dass dieser nichts daraus machte. Schlug die Ecke vor dem Ausgleich. Solide, aber ohne großen Einschlag. Note: 3,5.
Artem Dzyuba: Funktionierte als Prellbock in der russischen Offensive anfangs nur punktuell, dann nicht mehr zu halten. Bei Standards präsent. Holte so den Handelfmeter heraus und verwandelte souverän. In der 65. ausgewechselt. Note: 2,5.
© getty
Artem Dzyuba: Funktionierte als Prellbock in der russischen Offensive anfangs nur punktuell, dann nicht mehr zu halten. Bei Standards präsent. Holte so den Handelfmeter heraus und verwandelte souverän. In der 65. ausgewechselt. Note: 2,5.
Aleksandr Golovin: Setzte einen gefährlichen Schuss nur knapp neben das Tor (36.). Der passsicherste Russe und immer wieder mit Ideen, insgesamt allerdings nicht so auffällig wie in den Gruppenspielen. Note: 3,5.
© getty
Aleksandr Golovin: Setzte einen gefährlichen Schuss nur knapp neben das Tor (36.). Der passsicherste Russe und immer wieder mit Ideen, insgesamt allerdings nicht so auffällig wie in den Gruppenspielen. Note: 3,5.
Vladimir Granat: Kam zur Pause für Zhirkov. Brachte keinen einzigen Pass zum Mann. Ließ sich vor dessen Chance übel von Rodrigo Moreno düpieren. Zumindest im Zweikampf ordentlich. Note: 5.
© getty
Vladimir Granat: Kam zur Pause für Zhirkov. Brachte keinen einzigen Pass zum Mann. Ließ sich vor dessen Chance übel von Rodrigo Moreno düpieren. Zumindest im Zweikampf ordentlich. Note: 5.
Denis Cheryshev: Ersetzte ab der 61. Minute Samedov. Berührte den Ball in einer knappen Stunde neunmal, verlor fünf von sechs Zweikämpfen. Immerhin ein verwandelter Elfer. Note: 4,5.
© getty
Denis Cheryshev: Ersetzte ab der 61. Minute Samedov. Berührte den Ball in einer knappen Stunde neunmal, verlor fünf von sechs Zweikämpfen. Immerhin ein verwandelter Elfer. Note: 4,5.
Fedor Smolov: Ab der 65. Minute für Dzyuba im Spiel. Aber deutlich weniger präsent als dieser. Setzte einen Ball aus vielversprechender Position recht deutlich daneben. Darüber hinaus ohne Wirkung, schwach im Zweikampf und im Passspiel. Note: 4,5.
© getty
Fedor Smolov: Ab der 65. Minute für Dzyuba im Spiel. Aber deutlich weniger präsent als dieser. Setzte einen Ball aus vielversprechender Position recht deutlich daneben. Darüber hinaus ohne Wirkung, schwach im Zweikampf und im Passspiel. Note: 4,5.
Aleksandr Erokhin: Kam als vierter Einwechselspieler in der Verlängerung für Kuzyaev. Das Spiel lief komplett an ihm vorbei, er hatte gerade einmal vier Ballaktionen. Note: 4.
© getty
Aleksandr Erokhin: Kam als vierter Einwechselspieler in der Verlängerung für Kuzyaev. Das Spiel lief komplett an ihm vorbei, er hatte gerade einmal vier Ballaktionen. Note: 4.
1 / 1
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
Werbung
Werbung