Fussball

Frankreich gegen Kroatien: Wer pfeift das WM-Finale? Das ist der Schiedsrichter

Von SPOX
Nestor Pitana leitet das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien.
© getty

Im Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien entscheidet sich, welche Mannschaft Deutschland als Weltmeister beerbt. SPOX zeigt, welcher Schiedsrichter die Partie leiten wird.

Das Finale findet am Sonntag, den 15. Juli um 17 Uhr statt. Hier gibt es alle Infos zum Spiel.

Frankreich gegen Kroatien: Nestor Pitana ist der Schiedsrichter

Die FIFA hat Nestor Pitana als Schiedsrichter für das WM-Finale zwischen Frankreich und Kroatien festgelegt.

Für den 43-jährigen Argentinier ist es nach 2014 die zweite Weltmeisterschaft als Referee. In Brasilien leitete er vier Partien, darunter auch das Viertelfinale zwischen Deutschland und Frankreich. Seinen ersten Einsatz in der ersten argentinischen Liga hatte Pitana 2007.

Im Finale wird Pitana von seinen Landsleuten Hernan Maidana und Juan Belatti assistiert, vierter Offizieller ist der Niederländer Björn Kuipers.

Vor dem Finale: Schiedsrichter Nestor Pitana bei der WM 2018

Pitana hat bei dieser Weltmeisterschaft bereits vier Spiele geleitet. Gleich zum Auftakt kam der Argentinier beim Eröffnungsspiel zwischen Russland und Saudi-Arabien zum Einsatz, wo er eine aufmerksame Leistung erbrachte. Nur einmal war er nicht Herr der Lage, als Salman Al Faraj bei einem Freistoß den Schaum kurzerhand wegwischte und den Ball ungeahndet einen halben Meter nach vorn schob.

Bei seinem zweiten Spiel hatte Pitana deutlich mehr zu tun: Im Duell der deutschen Gruppengegner Mexiko und Schweden verweigerte er Schweden in einer äußerst strittigen Entscheidung zunächst einen Elfmeter, bevor er dem Team später im Spiel richtigerweise doch noch einen Strafstoß zusprach.

Auch die beiden Finalteilnehmer pfiff Pitana bei dieser Weltmeisterschaft schon. Im Achtelfinale der Kroaten gegen Dänemark entschied er sich einmal gegen einen Elfmeter für den Finalisten, weil ihm der Kontakt nicht reichte. Ansonsten mit einer sehr souveränen Leistung.

Beim Viertelfinale zwischen Frankreich und Uruguay setzte Pitana seine großzügige Linie fort und suchte oft das Gespräch mit den Spielern. Wieder eine souveräne und aufmerksame Leistung des Argentiniers.

Nestor Pitanas bisherige Spiele bei der WM 2018

DatumBegegnungErgebnisErgebnisGelbGelb-RotRot
14. JuniRusslandSaudi-Arabien5:02--
27. JuniMexikoSchweden0:35--
1. JuliKroatienDänemark4:3 n.E.1--
6. JuliUruguayFrankreich0:24--

Nestor Pitana: Bei der WM 2014 pfiff er das Viertelfinale von Deutschland

2014 in Brasilien war der Argentinier erstmals bei einer Weltmeisterschaft dabei. Dort pfiff Pitana zunächst drei Gruppenspiele, ehe er im Viertelfinale das Duell zwischen Deutschland und Frankreich leitete. Das DFB-Team gewann durch ein Kopfballtor von Mats Hummels und holte am Ende des Turniers auch den WM-Titel.

Beim Confed Cup im vergangenen Jahr war Pitana ebenfalls im Einsatz. In der Gruppenphase war er der Schiedsrichter der Partie zwischen Portugal und Mexiko, die 2:2 endete. Im Halbfinale pfiff er schließlich erneut das DFB-Team, das überzeugend mit 4:1 gegen Mexiko gewann. Auch hier holte sich Deutschland am Ende den Titel.

Diese Endspiele pfiff Nestor Pitana

SaisonWettbewerbBegegnungErgebnis
2016Copa Libertadores (Rückspiel)Atletico Nacioanal - Independiente1:0
2014/2015Liguilla Pre-SudamericanaAtletico Belgrano - Atletico Colon1:1
2015Recopa SudamericanaSan Lorenzo - River Plate0:1
2013Copa Libertadores (Hinspiel)Olimpia Asuncion - Atletico Mineiro2:0
2012Recopa SudamericanaUniversidad de Chile - FC Santos0:0
2010/2011Promocion (Hinspiel)Atletico San Martin - Gimnasia1:0
2010/2011Promocion (Rückspiel)Atletico Belgrano - River Plate2:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung