Fussball

Frankreich - Belgien: Wer pfeift das Halbfinale der WM? Das ist der Schiedsrichter

Von SPOX
Dienstag, 10.07.2018 | 10:41 Uhr
Der Uruguayer Andres Cunha pfeift das Halbfinale zwischen Frankreich und Belgien.
© getty

Im ersten Halbfinale der Weltmeisterschaft trifft Topfavorit Frankreich auf den einstigen Geheimfavoriten Belgien. SPOX zeigt, welcher Schiedsrichter die Partie leiten wird.

Das Halbfinale findet am Dienstag, 9. Juli 2018, um 20 Uhr statt. Alle Infos zur Übertragung gibt es hier.

Frankreich gegen Belgien: Andres Cunha ist der Schiedsrichter

Der Uruguayer Andres Cunha wurde von der FIFA als Schiedsrichter des Halbfinals zwischen Frankreich und Belgien festgelegt. Der 42-Jährige ist seit 2013 FIFA-Schiedsrichter, pfeift in Russland aber bei seiner ersten Weltmeisterschaft.

Normalerweise ist er als Spielleiter in der uruguayischen Primera Division im Einsatz, leitete aber auch schon Spiele der Copa Libertadores und der Copa America. Im vergangenen Jahr war er Schiedsrichter bei der U20-WM.

Der Schiedsrichter von Frankreich-Belgien: Andres Cunha bei der WM 2018

Bei der Weltmeisterschaft in Russland pfiff Cunha bisher zwei Spiele. In der Vorrunde leitete er den 2:1-Sieg der Franzosen gegen Australien und den 1:0-Erfolg Spaniens über den Iran.

Im Frankreich-Spiel gab er nach Absprache mit dem Videoschiedsrichter den ersten Elfmeter der WM-Geschichte, der durch Einsatz des Videobeweises gegeben wurde.

Andres Cunha: Ansetzung für das Spiel umstritten

Die Ansetzung von Andres Cunha für das Spiel zwischen Frankreich und Belgien ist aus zwei Gründen nicht unumstritten. Einerseits sorgte die Personalie für Überraschung, da Cunhas Standing unter den verfügbaren Schiedsrichtern relativ gering ist.

Zudem sehen einige Fans Cunhas Nationalität als mögliches Problem an. Cunha stammt aus Uruguay - dem Land, das Frankreich im WM-Viertelfinale besiegte.

Andres Cunhas bisherige Spiele bei der WM 2018

DatumBegegnungErgebnis
16. JuniFrankreich - Australien2:1
20. JuniIran - Spanien0:1

Weitere Informationen zu Frankreich gegen Belgien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung