Die Torschützenliste der WM 2018: Harry Kane, Romelu Lukaku, Antoine Griezmann

Von SPOX
Samstag, 14.07.2018 | 18:06 Uhr
James Rodriguez sicherte sich 2014 den goldenen Schuh als bester WM-Torschütze.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Harry Kane hat den goldenen Schuh mit sechs Toren bei der Fußball-Weltmeisterschaft gewonnen. Er hatte bereits in der Grupenphase fünf Treffer erzielt. SPOX gibt einen Überblick über die Kandidaten und die aktuelle Torschützenliste.

Viele Topfavoriten auf den Titel mussten bereits früh wieder aus Russland abreisen: Weder Cristiano Ronaldo, noch Lionel Messi oder Neymar konnten beim Turnier bis zum Schluss mitspielen. Antoine Griezmann und Kylian Mbappe, die beide im Finale trafen, konnten mit jeweils vier Turniertoren nicht mehr zu Kane aufschließen. Dieser hatte drei seiner sechs Tore per Elfmeter erzielt.

Die Torschützenliste

NameNationTore
Harry KaneEngland6
Cristiano RonaldoPortugal4
Romelu LukakuBelgien4
Antoine GriezmannFrankreich4
Kylian MbappeFrankreich4
Artem DzyubaRussland3
Yerry MinaKolumbien3
Diego CostaSpanien3
Denis CheryshevRussland3
Edinson CavaniUruguay3
Eden HazardBelgien3

Harry Kane: Torschützenkönig für den Elfmeterspezialisten?

Mit sechs Toren hat Harry Kane den goldenen Schuh gewonnen. Auffällig bei seiner bisherigen Ausbeute ist der hohe Anteil an Strafstoßtoren: Drei seiner Tore erzielte er nach Elfmetern, allein zwei im Spiel gegen Panama.

Der Stürmer von den Tottenham Hotspur traf somit seit dem zweiten Gruppenspieltag dieser WM nicht mehr aus dem Spiel heraus. Nachdem Kane sich in der Jagd nach der Torjägerkrone dieses Jahr in der Premier League noch Mohamed Salah geschlagen geben musste, ließ er sich die Auszeichnung für die meisten Tore bei der WM nicht nehmen.

Gegen diese Teams traf Harry Kane bei der WM:

  • Tunesien: 2 Tore
  • Panama 3 Tore
  • Kolumbien: 1 Tor

Romelu Lukaku: Torlos seit dem zweiten Gruppenspiel

Die Situation von Romelu Lukaku war ganz ähnlich wie die von seinem größten Konkurrenten um die Torjägerkrone: Wie Harry Kane kommt er aus der Premier League, wie Harry Kane traf er gegen Tunesien und Panama.

In der K.o.-Phase blieb Lukaku jedoch ganz ohne Tor, weshalb es letztendlich bei vier Turniertoren blieb.

Gegen diese Teams traf Romelu Lukaku bei der WM:

  • Tunesien: 2 Tore
  • Panama: 2 Tore

Kylian Mbappe: Mann für wichtige Tore

Was seine Torgefährlichkeit angeht,drehte Mbappe im Gegensatz zu Kane und Lukaku erst in der K.O.-Phase richtig auf. Zwar war er schon in der Gruppenphase ein enorm wichtiger Spieler für Frankreich, netzte aber nur einmal gegen Peru ein. Dann aber sicherte er Frankreich mit seinen zwei Toren gegen Argentinien den Viertelfinal-Einzug und traf auch im Finale. Anschließend wurde er als bester Nachwuchsspieler des Turniers ausgezeichnet.

Gegen diese Gegner traf Kylian Mbappe bei der WM:

  • Peru: 1 Tor
  • Argentinien: 2 Tore
  • Kroatien: 1 Tor

Antoine Griezmann: Der konstanteste Torjäger

Griezmann traf in insgesamt vier Spielen, das gelang keinem anderen Spieler. Drei seiner Treffer erzielte er zudem in der K.O.-Runde, eins davon im Finale gegen Kroatien. Harry Kane konnte er dennoch nicht mehr einholen.

Gegen diese Gegner traf Antoine Griezmann bei der WM:

  • Australien: 1 Tor
  • Argentinien: 1 Tor
  • Uruguay: 1 Tor
  • Kroatien: 1 Tor

Cristiano Ronaldo: 3 Tore gegen Spanien

Ronaldo sicherte Portugal in schier unglaublicher Superstar-Manier ein 3:3 im ersten Spiel gegen Spanien. Nach seinem Treffer im zweiten Spiel gegen Marokko konnte aber auch er nicht mehr einsetzen und das Ausscheiden der Portugiesen nicht mehr verhindern.

Gegen diese Gegner traf Cristiano Ronaldo bei der WM:

  • Spanien: 3 Tore
  • Marokko: 1 Tor

Die besten Torschützen der letzten Weltmeisterschaften

WMTorschützenkönigTore
1978Mario Kempes (Argentinien)6
1982Paolo Rossi (Italien)6
1986Gary Lineker (England)6
1990Salvatore Schillaci (Italien)6
1994Oleg Salenko (Russland), Christo Stoitschkow (Bulgarien)6
1998Davor Suker (Kroatien)6
2002Ronaldo (Brasilien)8
2006Miroslav Klose (Deutschland)5
2010Thomas Müller (Deutschland)5
2014James Rogriguez (Kolumbien)6
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung