Die größten Spieler-Blöcke der WM-Teilnehmer aus ausländischen Ligen

 
Dienstag, 26.06.2018 | 15:04 Uhr
Die heimische Liga als Gerüst der Nationalmannschaft? Trifft auf manche Nationen zu - und auf manche gar nicht. Ein Überblick über die größten Spieler-Blöcke der WM-Teilnehmer aus ausländischen Ligen.
© getty
Die heimische Liga als Gerüst der Nationalmannschaft? Trifft auf manche Nationen zu - und auf manche gar nicht. Ein Überblick über die größten Spieler-Blöcke der WM-Teilnehmer aus ausländischen Ligen.
England: 0 (alle spielen in der Heimat).
© getty
England: 0 (alle spielen in der Heimat).
Russland: je 1 Spieler in Spanien und Belgien unter Vertrag.
© getty
Russland: je 1 Spieler in Spanien und Belgien unter Vertrag.
Deutschland: 3 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Deutschland: 3 Spieler in England unter Vertrag.
Mexiko: 3 Spieler in Portugal unter Vertrag.
© getty
Mexiko: 3 Spieler in Portugal unter Vertrag.
Saudi-Arabien: 3 Spieler in Spanien unter Vertrag.
© getty
Saudi-Arabien: 3 Spieler in Spanien unter Vertrag.
Iran: je 3 Spieler in Russland und Griechenland unter Vertrag.
© getty
Iran: je 3 Spieler in Russland und Griechenland unter Vertrag.
Portugal: 4 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Portugal: 4 Spieler in England unter Vertrag.
Nigeria: je 4 Spieler in England und der Türkei unter Vertrag.
© getty
Nigeria: je 4 Spieler in England und der Türkei unter Vertrag.
Schweden: 4 Spieler in Italien unter Vertrag.
© getty
Schweden: 4 Spieler in Italien unter Vertrag.
Costa Rica: je 4 Spieler in Spanien und den USA unter Vertrag.
© getty
Costa Rica: je 4 Spieler in Spanien und den USA unter Vertrag.
Spanien: 4 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Spanien: 4 Spieler in England unter Vertrag.
Argentinien: 5 Spieler in Italien unter Vertrag.
© getty
Argentinien: 5 Spieler in Italien unter Vertrag.
Südkorea: 5 Spieler in Japan unter Vertrag.
© getty
Südkorea: 5 Spieler in Japan unter Vertrag.
Serbien: 5 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Serbien: 5 Spieler in England unter Vertrag.
Island: 5 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Island: 5 Spieler in England unter Vertrag.
Uruguay: 5 Spieler in Spanien unter Vertrag.
© getty
Uruguay: 5 Spieler in Spanien unter Vertrag.
Brasilien: 6 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Brasilien: 6 Spieler in England unter Vertrag.
Marokko: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
© getty
Marokko: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
Panama: 6 Spieler in den USA unter Vertrag.
© getty
Panama: 6 Spieler in den USA unter Vertrag.
Kolumbien: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
© getty
Kolumbien: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
Kroatien: 6 Spieler in Italien unter Vertrag.
© getty
Kroatien: 6 Spieler in Italien unter Vertrag.
Frankreich: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
© getty
Frankreich: 6 Spieler in Spanien unter Vertrag.
Japan: 7 Spieler in Deutschland unter Vertrag.
© getty
Japan: 7 Spieler in Deutschland unter Vertrag.
Ägypten: 7 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Ägypten: 7 Spieler in England unter Vertrag.
Peru: 7 Spieler in Mexiko unter Vertrag.
© getty
Peru: 7 Spieler in Mexiko unter Vertrag.
Polen: 7 Spieler in Italien unter Vertrag.
© getty
Polen: 7 Spieler in Italien unter Vertrag.
Australien: 7 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Australien: 7 Spieler in England unter Vertrag.
Dänemark: 7 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Dänemark: 7 Spieler in England unter Vertrag.
Senegal: 7 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Senegal: 7 Spieler in England unter Vertrag.
Tunesien: 7 Spieler in Frankreich unter Vertrag.
© getty
Tunesien: 7 Spieler in Frankreich unter Vertrag.
Schweiz: 10 Spieler in Deutschland unter Vertrag.
© getty
Schweiz: 10 Spieler in Deutschland unter Vertrag.
Belgien: 12 Spieler in England unter Vertrag.
© getty
Belgien: 12 Spieler in England unter Vertrag.
1 / 1
Werbung
Werbung