Zlatan Ibrahimovic erhofft sich viel von Paul Pogba: "Schnell und technisch versiert"

Von SPOX
Donnerstag, 14.06.2018 | 14:14 Uhr
Paul Pogba und Zlatan Ibrahimovic spielten zusammen bei Manchester United.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Glaubt man Zlatan Ibrahimovic, wird Paul Pogba bei der anstehenden WM in Russland neben Lionel Messi und Cristiano Ronaldo einer der Stars sein.

"Mit Sicherheit Pogba, jeder weiß, wie schnell und technisch versiert er ist", sagte der Schwede FIFA auf die Frage, welcher Spieler bei der WM großen Einfluss haben wird.

Auch einen von Pogbas Teamkollegen hob Ibrahimovic hervor. "Mbappe ist ein kommender Superstar", konstatierte Ibrahimovic. "Natürlich braucht es noch etwas, bis er an der Spitze ist, aber er wird mit Sicherheit eines Tages dort ankommen", fügte er hinzu.

Laut dem 36-Jährigen ist die Dichte an jungen, hochveranlagten Spielern bei dieser WM so groß wie nie zuvor. "Es gibt momentan so viele aufregende Spieler. Da kann es auch sein, dass einer, über den nicht so viel gesprochen wurde, auf einmal alle dominiert."

Deutschlands Gruppengegner Schweden ist bei der WM vertreten - allerdings ohne Ibrahimovic. "Es war klar, dass ich nicht noch einmal für Schweden auflaufen werde, aber wie ich bereits vor vier Jahren gesagt habe: Ohne mich lohnt es sich nicht, sich die Weltmeisterschaft anzuschauen", so der Star von LA Galaxy weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung