Fussball

WM 2018: Zehn Fouls der Schweizer - Neymar fordert mehr Schutz von den Schiedsrichtern

Von SPOX
Neymar kam im Eröffnungsspiel mit Brasilien nicht über ein 1:1 gegen die Schweiz hinaus.
© getty

Neymar hat nach dem 1:1 seiner Brasilianer gegen die Schweiz deren harte Spielweise und die Leistung das Schiedsrichtergespann kritisiert. Der mexikanische Unparteiische Cesar Ramos pfiff insgesamt zehn Fouls gegen Neymar.

"Die Gegenspieler treten und die Schiedsrichter müssen darauf mehr achtgeben", sagte Neymar nach dem Spiel. Nach wochenlanger Verletzungspause wegen eines Mittelfußbruchs hatte er erst bei einem Testspiel gegen Kroatien im Vorfeld der WM sein Comeback gegeben.

Der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic will "keine schwerwiegenden Fouls" gesehen haben, erklärte aber: "Es stand immer einer bei Neymar. Das war der Schlüssel, um Neymar zu neutralisieren." Sein direkter Gegenspieler war zumeist Valon Behrami. "Neymar liegt immer am Boden. Wenn du ihn ein wenig berührst, sieht es gleich nach etwas Großem aus. Das ist schade, denn er ist ein großer Spieler. Einer der Besten, gegen den ich je gespielt habe", sagte Behrami dem Blick.

WM 2018: Neymar hat keine neuerliche Blessur erlitten

Eine neuerliche Blessur habe Neymar nicht erlitten: "Ich hatte Schmerzen im rechten Bein, aber nichts Außergewöhnliches. Jetzt sind sie schon vorbei." Teamarzt Rodrigo Lasmar erklärte ihn "aus ärztlicher Sicht 100 Prozent spielbereit" für Brasiliens zweites WM-Spiel am Freitag (14 Uhr im LIVETICKER) gegen Costa Rica.

Nach dem Remis zum Auftakt steht auch die Selecao im zweiten Gruppenspiel schon unter Druck. Aus Brasiliens Gruppe E würde ein möglicher Achtelfinalgegner Deutschlands kommen, falls sich das Team von Bundestrainer Joachim Löw in Gruppe F durchsetzen sollte.

Neymars Statistiken für die brasilianische Nationalmannschaft

WettbewerbSpieleToreVorlagenGelbe Karten
Freundschaftsspiele5538219
WM-Qualifikation14696
Weltmeisterschaft6411
Copa America6312
Conferderations Cup5441
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung