Fussball

Mexikos Chicharito proklamiert nach 1:0-Sieg über Deutschland: "Unser Ziel ist das Finale"

Von SPOX
Chicharito bejubelt den Treffer von Hirving Lozano zum 1:0 gegen Deutschland.
© getty

Chicharito hat nach dem überraschenden 1:0-Auftaktsieg gegen Deutschland den Finaleinzug bei der WM 2018 als Ziel der Mexikaner proklamiert. Gleichzeitig mahnte der ehemalige Angreifer von Bayer Leverkusen vor Übermut.

"Unser Ziel ist es, ins Finale einzuziehen", sagte Chicharito im Anschluss an Mexikos Auftaktsieg in der Mixed Zone. Mexiko könne den "sehr wichtigen Sieg genießen", der Angreifer warnte jedoch vor zu großer Euphorie: "Ruhe bewahren, Schritt für Schritt."

Der Sieg gegen das DFB-Team sei außergewöhnlich, jedoch wertlos, sollte die mexikanische Elf gegen die Gruppengegner Schweden und Südkorea nicht punkten. "Schweden und Korea können uns genauso viele Schwierigkeiten wie die Deutschen bereiten - oder sogar noch mehr", sagte der Stürmer von West Ham United.

Vor allem die defensivere Spielweise der kommenden Kontrahenten dürfte weniger Möglichkeiten für schnelle Umschaltsituationen bieten, die gegen Deutschland zum Erfolg führten.

Raul Jimenez schwärmt von größtem Sieg seiner Karriere

Sturm-Kollege Raul Jimenez, der in der 66. Minute für den Siegtorschützen Hirving Lozano in die Partie kam, betonte die starke Defensive, die gegen den amtierenden Weltmeister nur neun Schüsse auf den eigenen Kasten zuließ.

"Das ist der wohl großartigste Sieg, an dem ich in meiner Karriere bisher beteiligt war", sagte der 27-Jährige von SL Benfica.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung