WM-News: Brasilianischer und englischer Ärger mit den Schiedsrichtern

Von SPOX
Dienstag, 19.06.2018 | 10:58 Uhr
Steven Zuber sorgte beim Schweizer Spiel gegen Brasilien für den Ausgleich.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Brasilien und England zeigen sich mit den jüngsten Schiedsrichterentscheidungen nicht einverstanden. Außerdem nahm Neymar am Montag nicht am Training der Selecao teil.

Hier findet ihr die wichtigsten News des Tages rund um die WM in Russland.

Brasilien stellt Videobeweis in Frage

In einem dreiseitigen Brief hat der brasilianische Verband die Umsetzung des Videobeweises in Frage gestellt. In dem Schreiben verlangt der Verband die Herausgabe der aufgezeichneten Kommunikation zwischen dem Schiedsrichter Cesar Ramos und Video-Assistent Paolo Valeri, welche beim brasilianischen Gruppenspiel gegen die Schweiz im Einsatz waren.

Vor allem der ausbleibende Einsatz des Videobeweises beim Ausgleichstreffer durch Steven Zuber, der sich durch einen Schubser gegen Brasiliens Miranda einen entscheidenden Vorteil verschafft hatte, stieß bei den Verantwortlichen der Selecao auf Unverständnis.

WM: Neymar fehlt im brasilianischen Training

Laut verschiedenen Medienberichten hat Stürmerstar Neymar am Montag nicht am Training der brasilianischen Mannschaft teilgenommen.

Nachdem der Angreifer von Paris Saint-Germain im Auftaktspiel gegen die Schweiz einige Foulspiele über sich ergehen lassen musste, soll es sich allerdings lediglich nur eine Vorsichtsmaßnhame gehandelt haben. Neymars Einsatz gegen Costa Rica am Freitag soll nicht gefährdet sein.

Englische Elf kann Elfmeterpfiff nicht nachvollziehen

Der Elfmeterpfiff, der bei der englischen Auftaktpartie dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer für Tunesien vorausging, ist bei den Verantwortlichen und Spielern der Three Lions auf Unverständnis gestoßen.

"Wenn Elfmeter dafür gegeben werden, dann wird es ein interessantes Turnier. Ich denke, dass es auch am anderen Ende des Rasens ähnliche Vergehen gab", sagte Trainer Gareth Southgate nach dem Spiel.

Harry Kane hatte letztlich kurz vor Schluss mit seinem 2:1-Siegtreffer doch noch für einen erfolgreichen Auftakt der Engländer gesorgt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung