Fussball

Nigeria - Argentinien im TV, Livestream und Liveticker verfolgen

Von SPOX
Dienstag, 26.06.2018 | 18:54 Uhr
Argentinien bangt um den Einzug in das Achtelfinale.
© getty

Am finalen Spieltag der Gruppe D treffen in St. Petersburg Nigeria und Argentinien aufeinander (20 Uhr im Liveticker). SPOX zeigt euch, wo ihr die Partie im TV, Livestream und Liveticker verfolgen könnt.

Nach der 0:3-Niederlage gegen Kroatien bangt Vizeweltmeister Argentinien um den Einzug ins Achtelfinale. Gegen Nigeria muss auf jeden Fall der erste Sieg in Russland her, wenn die Albiceleste nicht schon frühzeitig die Heimreise antreten möchte.

Zum dritten Mal in Folge treffen die beiden Teams in der Gruppenphase der WM aufeinander, 2010 und 2014 setzte sich jeweils Argentinien durch. Gelingt der Mannschaft von Gernot Rohr diesmal ein Sieg, stünden die Super Eagles unabhängig vom Parallelspiel zwischen Island und Kroatien genauso wie bei der letzten Endrunde im Achtelfinale.

Nigeria gegen Argentinien im TV und Livestream verfolgen

Ab 19.15 Uhr startet die ARD die Vorberichterstattung aus St. Petersburg, ehe um 20 Uhr der Anpfiff der Begegnung erfolgt. In folgender Besetzung führt die ARD durch die Übertragung:

  • Moderator: Alexander Bommes
  • Experte: Thomas Hitzlsperger
  • Kommentator: Steffen Simon

Zusätzlich zur Übertragung im TV bietet die ARD auch einen Livestream auf der sendereigenen Webseite an, mit dem die Partie auch auf mobilen Endgeräten verfolgt werden kann.

Neben der ARD überträgt auch Sky Sport UHD die Partie aus dem Krestovsky-Stadion. Kommentator Wolff-Christoph Fuss meldet sich ab 19.45 Uhr und begleitet den Auftritt der Albiceleste.

In Österreich hat der ORF die Partie im Programm. Michel Bacher führt durch die Partie.

Nigeria gegen Argentinien im Liveticker

Genauso wie zu allen anderen 63 Partien der WM findet ihr auch zu dem Aufeinandertreffen zwischen Argentinien und Nigeria einen Liveticker auf SPOX, mit welchem euch nichts von der Partie entgeht.

Nigeria gegen Argentinien: Aufstellungen zum Spiel

  • Nigeria: Uzoho, Idowu, Balogun, Omeruo, Ekong, Ndidi, Etebo, Mikel, Musa, Moses, Iheanacho
  • Argentinien: Armani - Mercado, Otamendi, Tagliafico, Rojo - Perez, Banega, Mascherano - Messi, Higuain, Di Maria

WM 2018: Die Ausgangslage in Gruppe D

Hinter den bereits für das Achtelfinale qualifizierten Kroaten hoffen noch alle drei Teams der Gruppe D auf den Einzug ins Achtelfinale. Nach nur einem Punkt aus zwei Spielen benötigen Lionel Messi und Co. auf jeden Fall einen Sieg gegen Nigeria, bei einem gleichzeitigen Erfolg Islands gegen Kroatien muss Argentinien zudem die um einen Treffer schlechtere Tordifferenz gegenüber den Wikingern aufholen.

Nigeria könnte hingegen bereits ein Punkt reichen, um in die K.o-Phase einzuziehen. Wenn Island gleichzeitig ebenfalls drei Punkte einfährt, müsste die Tordifferenz und gegebenenfalls der direkte Vergleich, welchen Nigeria für sich entschied, über den Achtelfinal-Einzug entscheiden. Hier erfahrt ihr, welche Entscheidungskriterien bei Punktgleichheit mehrerer Mannschaften in welcher Reihenfolge zum Einsatz kommen.

PlatzMannschaftSpieleTorePunkte
1 Kroatien25:06
2 Nigeria22:23
3 Island21:31
4 Argentinien21:41
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung