Fussball

Marokko - Iran heute live im TV, Livestream und Liveticker verfolgen

Von SPOX
Freitag, 15.06.2018 | 17:53 Uhr
© getty

Am zweiten Turniertag der WM 2018 in Russland kommt es heute beim Auftakt der Gruppe B zum Spiel zwischen Marokko und Iran. SPOX gibt euch alle wichtigen Infos und zeigt, wo ihr das Spiel live verfolgen könnt.

Marokko und Iran gelten in der Gruppe mit Spanien und Portugal als Außenseiter.

Wann und wo spielt Marokko gegen Iran?

Das Spiel zwischen Marokko und Iran findet heute um 17 Uhr statt. Austragungsort ist das extra für die WM errichtete Krestowski-Stadion in St. Petersburg. Der Türke Cüneyt Cakir wird das Spiel leiten.

Gewinne einen Fernseher! Das besondere WM-Tippspiel auf SPOX: Nur für echte Experten.

Marokko gegen Iran live im TV sehen

Die ARD überträgt das Spiel zwischen Portugal und Spanien live im Free-TV. Die Vorberichterstattung beginnt bereits um 19.10 Uhr.

Der Sender führt mit folgendem Team durch das Spiel:

  • Moderation: Alexander Bommes
  • Experte: Thomas Hitzelsperger
  • Kommentator: Tom Bartels

In Österreich wird die Partie vom Sender ORF übertragen. Dieser bietet zudem auf einen Livestream an.

Marokko gegen Iran im Livestream und im Liveticker

Neben der Übertragung im TV bietet die ARD auch einen Livestream an. Dieser ist kostenlos auf der Webseite des Senders zu sehen.

SPOX bietet für alle, die das Spiel nicht sehen können einen Liveticker an.

Marokko - Iran: Felix Zwayer gibt Video-Premiere

Das deutsche Videoschiedsrichter-Trio feiert in der Partie zwischen Marokko und dem Iran seine WM-Premiere. Felix Zwayer wird die Partie als VAR begleiten, assistiert von seinen deutschen Kollegen Bastian Dankert und Mark Bosch sowie dem Amerikaner Jair Marruffo.

Auf dem Platz wird der türkische FIFA-Schiedsrichter Cüneyt Cakir die Partie betreuen. Seine Assistenten sind Bahattin Duran und Tarik Ongun.

Marokko gegen Iran: Die Aufstellungen

Marokko: Munir - Achraf, Saiss, Benatia, Ziyech - El Ahmadi, N. Amrabat, Belhanda, Boussoufa, Harit - El Kaabi

Iran: Beiranvand - Rezaeian, Pouraliganji, Cheshmi, Haji Safi - Ebrahimi, Shojaei, Jahanbakhsh, Ansarifard, Amiri - Azmoun

Marokko gegen Iran: Packende Partie mit Chancen auf beiden Seiten

Marokko nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erspielte sich über Ballbesitzfußball und starke Kombinationen gute Tormöglichkeiten. Unter anderem Medhi Benatia (19.) hatte die Führung auf dem Fuß.

Der Iran stellte sich auf die dominante Spielweise der Marokkaner ein und beschränkte sich aufs Konterspiel. So entwickelte sich nach und nach eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Insgesamt 18 Torschüsse wurden im ersten Durchgang abgefeuert.

WM 2018: Die Gruppe B

Teams
Portugal
Spanien
Marokko
Iran

Die Spiele der Gruppe B im Überblick

  • 15. Juni 2018 17 Uhr: Marokko - Iran
  • 15. Juni 2018 20 Uhr: Portugal - Spanien
  • 20. Juni 2018 14 Uhr: Portugal - Marokko
  • 20. Juni 2018 20 Uhr: Iran - Spanien
  • 25. Juni 2018 20 Uhr: Spanien - Marokko
  • 25. Juni 2018 20 Uhr: Iran - Portugal
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung