WM 2018: Cristiano Ronaldo erklärt seinen Ziegenbart

Von SPOX
Mittwoch, 20.06.2018 | 19:27 Uhr
Cristiano Ronaldo hat bei der WM 2018 schon vier Mal getroffen.
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
FC Groningen -
Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Viel wurde spekuliert, nun meldet sich Cristiano Ronaldo selbst zu Wort und erklärt, was hinter seinem neuen Look steckt und wer daran Teilschuld hat.

Portugals Superstar Cristiano Ronaldo hat den Grund verraten, warum er sich aktuell mit einem Ziegenbart präsentiert. Sein neuer Look löste zuletzt einige Spekulationen aus.

"Der Ziegenbart? Der resultiert aus einem Spaß mit Ricardo Quaresma", erklärte er nach dem 1:0-Sieg gegen Marokko. "Am Freitag vor dem Spanien-Spiel waren wir in der Sauna. Ich habe mich rasiert und den Ziegenbart stehenlassen. Danach habe ich gesagt, dass ich den Bart, wenn ich treffe, das gesamte Turnier über dranlasse."

Cristiano Ronaldo: Der Bart ist mein Glücksbringer

Dieses Vorhaben will er nun bis zum Ende durchziehen. "Es hat mir Glück gebracht", erklärte der 33-Jährige weiter. "Ich habe gegen Spanien getroffen und jetzt erneut, also bleibt der Bart."

Mit vier Punkten aus zwei Spielen haben die Portugiesen in einer Gruppe mit Spanien, Iran und eben Marokko beste Chancen aufs Weiterkommen. In der letzten Partie trifft der Europameister auf den Iran.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung