Fussball

WM-Auszeichnung „Bester junger Spieler“: Bisherige Gewinner und Titelanwärter 2018

Von SPOX
Thomas Müller und Lukas Podolski wurden als beste junge Spieler einer WM ausgezeichnet.
© getty

Seit der Weltmeisterschaft 2006 zeichnet die FIFA den besten jungen Spieler des Turniers aus. SPOX zeigt die bisherigen Gewinner und stellt die diesjährigen Anwärter auf den Titel vor.

Berechtigt zu der Wahl des besten Nachwuchsspielers sind nur Profis, die nicht älter als 21 Jahre sind und erstmals an einer WM teilnehmen. Die FIFA ermittelte die Gewinner von 1958 bis 2002 nachträglich per Internet-Abstimmung.

WM: Die bisherigen Gewinner der Auszeichnung "Bester junger Spieler"

Mit Franz Beckenbauer, Lukas Podolski und Thomas Müller stellt Deutschland gleich drei Spieler, die zum besten jungen Spieler einer WM ernannt wurden. Letzter Gewinner war bei der WM 2014 in Brasilien der Franzose Paul Pogba.

WeltmeisterschaftSpielerNationalität
1958PeleBrasilien
1962Florian AlbertUngarn
1966Franz BeckenbauerDeutschland
1970Teofilo CubillasPeru
1974Wladyslaw ZmudaPolen
1978Antonio CabriniItalien
1982Manuel AmorosFrankreich
1986Enzo ScifoBelgien
1990Robert ProsineckiJoguslawien
1994Marc OvermarsNiederlande
1998Michael OwenEngland
2002Landon DonovanUSA
2006Lukas PodolskiDeutschland
2010Thomas MüllerDeutschland
2014Paul PogbaFrankreich

WM 2018: Die Anwärter auf den besten Nachwuchsspieler in Russland

SPOX hat die Youngster to watch bei der WM zusammengefasst. Gewählt werden dürfen nur Akteure, die nicht älter als 21 Jahre alt sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung