Fussball

Mohamed Salah wird laut ägyptischem Verband an der WM in Russland teilnehmen

Von SPOX
Mohamed Salah hatte sich im CL-Finale in einem Zweikampf mit Sergio Ramos verletzt.
© getty

Superstar Mohamed Salah vom FC Liverpool wird an der Weltmeisterschaft in Russland teilnehmen können. Dies bestätigte der ägyptische Verband EFA am Mittwoch via Twitter.

In der Nachricht des Verbands heißt es, dass Salah wegen seiner Schulterverletzung zwar drei Wochen ausfallen werde, aber seine Teilnahme an der Endrunde nicht in Gefahr sei. Zuvor war der Angreifer in Spanien erneut untersucht worden.

Salah, der eine überragende Saison in Liverpool spielte, hatte sich im Finale der Champions League gegen Real Madrid bei einem Zweikampf mit Blancos-Kapitän Sergio Ramos an der Schulter verletzt . Trainer Jürgen Klopp hatte zunächst gar einen Bruch vermutet, später entpuppte sich die Blessur allerdings "nur" als Bänderverletzung.

Der 57-malige Nationalspieler hatte Ägyptens Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation mit mehreren wichtigen Treffern das Ticket nach Russland gelöst. Für die Reds schoss er in dieser Saison in allen Wettbewerben 44 Tore.

Ägypten trifft in der Vorrunde der WM auf Russland, Saudi-Arabien und Uruguay.

Mohamed Salahs Statistiken beim FC Liverpool

WettbewerbEinsätzeToreVorlagen
Premier League363211
Champions League13105
Champions-League-Quali21-
FA Cup11-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung