Spaniens WM-Kader für Russland 2018: Thiago dabei, Javi Martinez fehlt

Von SPOX
Mittwoch, 13.06.2018 | 14:09 Uhr
Thiago wurde für den WM-Kader Spaniens nominiert.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Spanien hat sein finales Aufgebot für die Weltmeisterschaft bekanntgegeben. Mit dabei ist auch Bayerns Thiago, sein Teamkollege Javi Martinez fehlt hingegen. SPOX gibt einen Überblick über den WM-Kader, wichtige Positionen und den Coach.

Nach der Dominanz der Spanier bei großen Turnieren von 2008 bis 2012 verliefen die letzten beiden großen Meisterschaft für La Furia Roja nicht nach Plan. Bei der WM 2014 schied das Team bereits in der Gruppenphase aus, bei der letzten EM kamen die Südeuropäer nur bis ins Achtelfinale.

Das WM-Aufgebot von Spanien in der Übersicht

SpielerVereinPosition
David de GeaManchester UnitedTorhüter
Kepa ArrizabalagaAthletic BilbaoTorhüter
Pepe ReinaSSC NeapelTorhüter
Gerard PiqueFC BarcelonaAbwehr
Sergio RamosReal MadridAbwehr
Nacho FernandezReal MadridAbwehr
Jordi AlbaFC BarcelonaAbwehr
Nacho MonrealFC ArsenalAbwehr
Daniel CarvajalReal MadridAbwehr
Cesar AzpilicuetaFC ChelseaAbwehr
Alvaro OdriozolaReal SociedadAbwehr
Sergio BusquetsFC BarcelonaMittelfeld
Saul NiguezAtletico MadridMittelfeld
KokeAtletico MadridMittelfeld
ThiagoFC Bayern MünchenMittelfeld
Andres IniestaFC BarcelonaMittelfeld
IscoReal MadridMittelfeld
David SilvaManchester CityMittelfeld
Marco AsensioReal MadridAngriff
Lucas VazquezReal MadridAngriff
Iago AspasCelta VigoAngriff
Diego CostaAtletico MadridAngriff
RodrigoFC ValenciaAngriff

Spaniens Nationaltrainer: Fernando Hierro

Einen Tag vor dem Eröffnungsspiel wurde Julen Lopetegui entlassen. Am Tag zuvor war sein Wechsel zu Real Madrid bekanntgeworden. Sein Nachfolger für das Turnier in Russland wird Fernando Hierro, der eigentlich als Sportdirektor des spanischen Verbandes fungiert.

Thiago als einziger Bundesliga-Spieler im Spanien-Kader

Mit Mittelfeldspieler Thiago vom FC Bayern steht nur ein aktueller Bundesliga-Spieler im Aufgebot der Spanier für die Weltmeisterschaft. Vereinskollege Javi Martinez wurde hingegen nicht nominiert. Bereits bei der letzten EM fehlte er im Aufgebot.

Mit Pepe Reina und Daniel Carvajal stehen zudem zwei ehemalige Deutschland-Legionäre im Aufgebot.

Spanien: Real- trifft auf Barca-Fraktion

Wie immer besteht ein Großteil des Kaders aus Spielern der beiden spanischen Spitzenteams FC Barcelona und Real Madrid. Auch das Gerüst der Startelf bilden Akteure der beiden Vereine. Von Reals Seite sind vor allem Sergio Ramos, Daniel Carvajal, Isco und Marco Asensio wichtige Elemente, vom FC Barcelona kommen Gerard Pique, Jordi Alba und Andres Iniesta bei seinem letzten großen Turnier.

Neben Javi Martinez haben es auch drei Chelsea-Spieler Cesc Fabregas, Marcos Alonso und Alvaro Morata nicht in den Kader geschafft. Auch Barcas Sergi Roberto und Juan Mata von Manchester United fehlen.

WM-Spiele der Spanier in der Gruppe B

DatumSpielortGegner
15. Juni, 20 UhrMoskau, Luzhniki-StadionPortugal
20. Juni, 20 UhrKazanIran
25. Juni, 20 UhrKaliningradMarokko
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung