Australien bei der WM-2018: So sieht der finale Kader der Socceroos aus

Von SPOX
Samstag, 02.06.2018 | 22:50 Uhr
WM-2018: So sieht der vorläufige Kader von Australien aus.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der WM-Kader der Socceroos ist gespickt mit alten Bekannten, aber auch aktuellen Gesichtern aus der Bundesliga. SPOX verrät euch, wer im endgültigen Aufgebot der australischen Nationalmannschaft steht und wie Australien in der Vergangenheit bei WM-Turnieren abgeschnitten hat.

Australien nimmt das vierte Mal hintereinander an einer Weltmeisterschaft teil und will sich in Gruppe C gegen Frankreich, Peru und Dänemark durchsetzen.

Australiens endgültiger WM-Kader

NameVereinPosition
Mathew RyanBrightonTorhüter
Danny VukovicGenkTorhüter
Brad JonesFeyenoordTorhüter
Aziz BehichBursasporVerteidiger
Milos DegenekYokohamaVerteidiger
Matthew JurmanSuwon BluewingsVerteidiger
James MeredithMillwallVerteidiger
Josh RisdonWestern Sydney WanderersVerteidiger
Trent SainsburyGrasshoppers ZurichVerteidiger
Josh BrillanteSydney FCMittelfeld
Mile JedinakAston VillaMittelfeld
Mark MilliganAl AhliMittelfeld
Robbie KruseBochumMittelfeld
Massimo LoungoQueens Park RangersMittelfeld
Aaron MooyHuddersfieldMittelfeld
Tom RogicCelticMittelfeld
Tim CahillMillwallAngriff
Tomi JuricFC LuzernAngriff
Mathew LeckieHertha BSCAngriff
Andrew NabboutUrawa Red DiamondsAngriff
Dimitri PetratosNewcastleAngriff
Daniel ArzaniMelbourne CityAngriff
Jamie MaclarenSV Darmstadt 98Angriff

Australien bei der WM 2018 unter Bert van Marwijk

Der Nationaltrainer von Australien ist kein Unbekannter. Bert van Marwijk trainierte in der Bundesliga sowohl den BVB als auch den HSV und stand als Bondscoach der Niederlande im WM-Finale 2010. Seit Januar 2018 ist er der Coach der australischen Mannschaft. Im März wurde jedoch bekant gegeben, dass nach der WM bereits wieder Schluss ist. Graham Arnold wird sein Amt dann übernehmen.

WM 2018 - Australien: Die Bundesliga-Legionäre im Kader

Sowohl ein Vertreter aus der 1. als auch zwei aus der 2. Bundesliga sind im australischen Kader gemeldet. Mathew Leckie von Hertha BSC, Robbie Kruse vom VfL Bochum und Jamie Maclaren von Darmstadt 98. Leckie hat bei der Hertha in 26 Einsätzen fünf Tore geschossen, Kruse bei Bochum sieben Tore in 30 Einsätzen.

Weitere Stars des australischen Kaders:

  • Tim Cahill (Mittelfeld/FC Millwall): Er ist mit seinen 38 Jahren der älteste Spieler des australischen Teams und Rekordtorschütze der Nationalmannschaft.

Die Bilanz Australiens bei den vergangenen Weltmeisterschaften

Den weitesten Vorstoß unternahm Australien bei einer WM ausgerechnet in Deutschland 2006. Dort scheiterten die Soccerroos in Überzahl am späteren Weltmeister Italien, allerdings auf tragischste Art und Weise. In der Nachspielzeit bekamen die Italiener einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, den Francesco Totti eiskalt zum 1:0-Siegtreffer verwertete.

Jahr der WeltmeisterschaftOrtTeilnahme bis...
2014BrasilienVorrunde
2010SüdafrikaVorrunde
2006DeutschlandAchtelfinale
2002Südkorea/ Japannicht qualifiziert
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung