Fussball

Zlatan Ibrahimovic kehrt nicht für WM 2018 in Schwedens Nationalmannschaft zurück

Von SPOX
Zlatan Ibrahimovic wird nicht für die Weltmeisterschaft 2018 zur schwedischen Nationalmannschaft zurückkehren.
© getty

Zlatan Ibrahimovic wird nicht für die Weltmeisterschaft 2018 zur schwedischen Nationalmannschaft zurückkehren. "Es bleibt beim Nein", versicherte Schwedens Sportdirektor Lars Richt in einem offiziellen Statement des Verbands am Donnerstagnachmittag.

"Ich habe mit Zlatan gesprochen. Er sagte, er habe seine Einstellung zur Nationalmannschaft nicht geändert", wird Richt auf der Website des Verbands zitiert.

Ibrahimovic trat im Sommer 2016 von seiner Nationalmannschaftskarriere zurück. Das letzte Spiel der Schweden bei der EM in Frankreich werde auch seine letzte Partie für die Nationalmannschaft sein, verkündete der 36-Jährige damals.

EM-Gruppenspiel gegen Belgien bleibt Ibrahimovics letztes Spiel

Nach dem dritten Gruppenspiel, der 0:1-Niederlage gegen Belgien, war Schluss. Ibrahimovic sagte sowohl für die Olympischen Spiele 2016 in Brasilien als auch für die WM 2018 in Russland ab.

Zuletzt wurden Gerüchte über eine mögliche Rückkehr für eben diese Weltmeisterschaft immer wieder befeuert, nicht zuletzt von Ibrahimovic selbst.

In 116 Spielen für die Nationalmannschaft erzielte er 62 Treffer und ist damit Rekordtorschütze der Schweden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung