Verhandlung über Dopingsperre Paulo Guerreros Ende April

SID
Dienstag, 20.03.2018 | 13:56 Uhr
Verhandlung über die Dopingsperre von Paulo Guerreros Ende April.
© getty
Advertisement
NBA
Mo21.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
First Division A
Live
Brügge -
Gent
Serie A
Live
Cagliari -
Atalanta
Serie A
Live
Chievo Verona -
Benevento
Serie A
Live
Udinese -
Bologna
Serie A
Live
Neapel -
Crotone
Serie A
Live
AC Mailand -
Florenz
Serie A
Live
SPAL -
Sampdoria
Serie A
Live
Abstiegs-Konferenz: Serie A
Primera División
Live
Atletico Madrid -
Eibar
Ligue 2
Live
Ajaccio -
Le Havre
Primera División
FC Barcelona -
Real Sociedad
Serie A
Lazio -
Inter Mailand
Serie A
Sassuolo -
AS Rom
Superliga
Midtjylland -
Horsens
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Friendlies
Argentinien -
Haiti

Die Verhandlung über die Dopingsperre des ehemaligen Bundesligaprofis und jetzigen Kapitän des WM-Teilnehmers Peru, Paolo Guerrero, findet voraussichtlich Ende April statt. Das teilte der CAS am Dienstag auf Anfrage der AFP mit.

Der 34-Jährige, der in der Bundesliga für den Hamburger SV und Bayern München gespielt hatte, war nach dem WM-Qualifikationsspiel gegen Argentinien (0:0) am 5. Oktober 2017 positiv auf ein Abbauprodukt von Kokain getestet worden. Zunächst war er vom Weltverband FIFA für ein Jahr gesperrt worden und hätte damit die WM-Endrunde in Russland (14. Juni bis 15. Juli) verpasst. Wenig später wurde die Sperre auf ein halbes Jahr reduziert.

Sowohl Guerrero als auch die WADA haben dagegen vor dem CAS Einspruch eingelegt. Guerrero will die Aufhebung der Sanktion erreichen, die WADA fordert eine Sperre von mindestens einem Jahr.

Peru hat sich erstmals seit 1982 wieder für eine WM-Endrunde qualifiziert. Dort trifft das Team in der Gruppe C auf Dänemark, Frankreich und Australien.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung