Dänemark feiert "König Christian"

SID
Mittwoch, 15.11.2017 | 14:04 Uhr
Christian Eriksen schoss gegen Irland drei Tore
Advertisement
Premier League Darts
Do22.02.
Berlin Calling! Wer rockt die Premiere in der Hauptstadt?
DAZN World Freestyle Masters
Do22.02.
So spektakulär wird der Titel-Streit der Ball-Artisten
Ligue 1
Troyes -
Dijon
Primera División
Leganes -
Real Madrid
Championship
Derby County -
Leeds
World Freestyle Masters
DAZN World Freestyle Masters
Indian Super League
Mumbai CIty -
NorthEast Utd
J1 League
Tosu -
Kobe
Ligue 1
Straßburg -
Montpellier
Championship
Hull -
Sheffield Utd
Primera División
La Coruna -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Eibar
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Championship
Preston -
Ipswich
Primera División
Real Madrid -
Alaves
Ligue 1
Toulouse -
Monaco
Serie A
Bologna -
CFC Genua
Premier League
Watford -
Everton
Primera División
Leganes -
Las Palmas
Championship
Fulham -
Wolverhampton
Ligue 1
Dijon -
Caen
Ligue 1
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Lille -
Angers
Ligue 1
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Rennes -
Troyes
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkisch)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Ligue 1
Nizza -
Lille
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Premier League
Brighton -
Arsenal
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Primera División
Valencia -
Real Betis

Dänemark hat sich als letztes Team aus Europa für die WM-Endrunde 2018 in Russland qualifiziert. Mittelfeldspieler Christian Eriksen beweist sein außergewöhnliches Können.

Riesige Bierflaschen, dröhnende Beats und wilde Tanzeinlagen: Nach der Gala von Dublin ließ es "Danish Dynamite" bei einer spontanen Kabinenparty so richtig krachen.

Das Team um die Bundesliga-Profis Thomas Delaney, Yussuf Poulsen und Jannik Vestergaard feierte das Ticket für die WM 2018 in Russland - und huldigte dem neuen "König" Christian Eriksen.

Dass sich die dänischen Fußballer mit einem 5:1 beim Playoff-Duell in Irland als 14. und letzte europäische Mannschaft für das Turnier im kommenden Sommer qualifizierten, hatten sie vor allem ihrem Starspieler zu verdanken.

"Es ist ein unglaubliches Gefühl", sagte Eriksen mit dem Dannebrog, der dänischen Flagge, um seinen Hals: "Ich schieße nicht oft drei Tore in einem Spiel. Umso schöner, dass es mir in diesem Spiel gelungen ist und wir nun zur WM fahren."

"Er gehört zu den zehn Besten der Welt"

Immer wieder fielen seine jubelnden Teamkameraden dem Profi des englischen Spitzenklubs Tottenham Hotspur in die Arme.

Trainer Age Hareide adelte seine Nummer 10. "Er gehört zu den zehn Besten der Welt", sagte der Norweger: "Die WM verdient einen Christian Eriksen, er kann sich dort der ganzen Welt zeigen."

Nach einem 0:0 im Hinspiel hatte der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler im Rückspiel mit drei Beweisstücken seiner herausragenden Klasse fast im Alleingang den Widerstand der Iren gebrochen.

"König Christian schickt Dänemark zur WM"

Zuvor hatte ein Eigentor von Cyrus Christie für den Ausgleich nach Führung der Gastgeber durch Shane Duffy gesorgt. Auch der frühere Wolfsburger Nicklas Bendtner war bei der Eriksen-Show nur ein Nebendarsteller.

Die dänischen Medien überboten sich anschließend in Superlativen für Eriksen. "König Christian schickt Dänemark zur WM", titelte die Zeitung Ekstra Bladet.

"To Russia with Love: Eriksen, du bist verrückt", schrieb BT. Doch der gefeierte Held blieb trotz seiner beeindruckenden Ausbeute von neun Toren in den vergangenen acht Länderspielen bescheiden.

"Ich bin immer noch Christian aus Middelfart"

"Ich nenne mich nicht Weltstar", sagte Eriksen: "Ich bin immer noch Christian aus Middelfart" - einer Kommune mit rund 15.000 Einwohnern auf der Insel Fünen.

Massenweise Nachrichten seien auf seinem Smartphone angekommen, zu den ersten Gratulanten nach seiner Weltklasse-Vorstellung zählte Spurs-Trainer Mauricio Pochettino.

Für Eriksen wird es nach 2010 in Südafrika die zweite WM-Teilnahme. Dänemark ist zum insgesamt fünften Mal dabei und stellt neben Island und Schweden das dritte Team aus dem skandinavischen Raum.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung