Italien - Schweden, Playoff-Rückspiel: Livestream und Italiens Chancen auf die WM-Teilnahme

Alle Infos zu Italien vs. Schweden

Von SPOX
Montag, 13.11.2017 | 19:54 Uhr
Schweden konnte das Hinspiel mit 1:0 gewinnen
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Schweden überraschte die Fußballwelt durch einen 1:0-Sieg gegen Italien im Playoff-Hinspiel. Die Italiener könnten nach Holland die nächste große Fußballnation sein, welche die WM 2018 verpasst. Damit das nicht so kommt, kämpft die Squadra Azzurra im San Siro (Mo., 20.45, live auf DAZN und im LIVETICKER) gegen das Ausscheiden. SPOX hat alles Wissenswerte zusammengefasst.

Das italienische Team von Gian Piero Ventura hat sich das bestimmt anders vorgestellt: Erstmals seit 60 Jahren könnte eine WM ohne Italien stattfinden. Entsprechen hart waren die Worte der italienischen Presse: "Hässlich und konfus: Italien, ein Horror! Jetzt wird es hart, wahnsinnig hart. Die Apokalypse ist für die Azzurri nah und Russland noch nie so weit entfernt gewesen", kommentierte die Gazzetta dello Sport den Auftritt der Azzurri.

Vor allem die stark besetzte Verteidigung geriet ein ums andere Mal in Straucheln, während in der offensive der hohe Ballbesitz (62 Prozent) nicht in hochkarätige Torchancen u mgemünzt werden konnte. Allerdings hatten die Italiener auch Pech im Abschluss: Belottis Kopfball verfehlte in der fünften Minute nur knapp das Tor, Darmian traf nach dem 0:1 den Pfosten. "Diese Niederlage ist unverdient. Wir brauchen Kopf und Wut, um dieses Resultat zu korrigieren", sagte Ventura nach dem Match.

Der Match-Plan der Schweden ging voll und ganz auf, obwohl der Treffer glücklich durch einen abgefälschten Ball fiel. Das wird dem Team, das seine erste Saison ohne Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic absolviert, allerdings egal sein.

Wann findet Italien - Schweden statt?

SpielItalien - Schweden
DatumMontag, 13.11.2017
Uhrzeit20.45 Uhr
OrtSan Siro, Mailand

Wo kann ich die Partie Italien - Schweden live sehen?

Wie auch alle anderen Playoff-Spiele wird Italien gegen Schweden vom Streaming-Dienst DAZN übertragen. Allerdings hat sich auch der Sender RTL Nitro die Rechte für das Playoff-Rückspiel gesichert. Die Übertragung beginnt ab 20:15.

Natürlich könnt ihr das Spiel auch im LIVETICKER auf SPOX verfolgen.

Was ist DAZN?

Mit DAZN kannst du die größten Sport-Events live erleben. Du willst die Premier League, die Primera Division und die Seria A hautnah verfolgen? Dann ist DAZN die richtige Adresse für dich. Allerdings überträgt DAZN nicht nur europäischen Spitzen-Fußball, sondern auch die US-Sportarten NBA, NFL, NHL, MLB. Das ist jedoch noch lange nicht alles: Hier kommt ihr zum kompletten DAZN-Programm.

Die Aufstellungen beider Mannschaften

Italien: Buffon, Chiellini - Bonucci - Barzagli, Darmian - Parolo - Jorginho - Florenzi - Candreva, Immobile - Gabbiadini

Schweden: Olsen, Lustig - Lindelöf - Granqvist - Augustinsson, Claesson - Johansson - Larsson - Forsberg - Toivonen, Berg

Italien: Die Aufstellung des Hinspiels

Durch den kurzfristigen Ausfall von Simone Zaza rutschte Andrea Belotti in die Startelf. Im Rückspiel könnte Lorenzo Insigne in die Startelf rutschen, um die offensive Feuerkraft der Italiener zu erhöhen.

Buffon - Chiellini, Barzagli, Bonucci - Candreva, Verratti, de Rossi, Parolo, Darmian - Belotti, Immobile.

Italiens Hoffnungsträger: Ciro Immobile

Im Rückspiel wird die italienische Nationalmannschaft vor allem die offensive Qualität von Ciro Immobile benötigen. Der ehemalige Dortmunder traf in der laufenden Saison bereits 14 Mal für Lazio Rom. In der Qualifikation war im Team von Ventura gesetzt und war mit sechs Treffern der beste Torschütze Italiens.

Schweden: Die Aufstellung des Hinspiels

Bei den Schweden spielte der Leipziger Emil Forsberg eine starke Partie. Er war in der ersten Halbzeit an allen Gelegenheiten der Schweden beteiligt. Hamburgs Albin Ekdal wusste auch zu überzeugen, musste allerdings aufgrund einer Verletzung vor dem Führungstreffer ausgewechselt werden.

Olsen - Krafth, Lindelöf, Granqvist Augustinsson - Ekdal, Larsson, Claesson - Forsberg, Berg, Toivonen

Schweden gegen Italien im direkten Vergleich

Der Sieg der Schweden am vergangenen Freitag war ihr Erster gegen die Squadra Azzurra seit 1998. Die Italiener gewannen zuvor drei der Letzten vier Partien. Am Montag steht die insgesamt achte Partien der beiden Mannschaften an.

DatumBegegnungErgebnis
10.11.2017Schweden - Italien1:0
17.06.2016Italien - Schweden1:0
18.06.2004Italien - Schweden1:1
19.06.2000Italien - Schweden2:1
23.02.2000Italien - Schweden1:0
02.06.1998Schweden - Italien1:0
25.09.1988Schweden - Italien1:2
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung