Fussball

Wo kann ich Kroatien gegen Griechenland sehen?

Von SPOX
2014 freuten sich die kroatischen Stars Mario Mandzukic und Modric über die gepackte Quali
© getty

Die Partie der Nationalmannschaften Kroatiens und Griechenlands ist eine der prekärsten in den Playoffs zur WM 2018 in Russland. Das Hinspiel steigt in Kroatien . In der zweiten Partie des Abends empfängt Nordirland die Schweiz (ab 20.45 Uhr beide Partien live auf DAZN und im LIVETICKER). SPOX hat alles Wissenswerte zur Partie in Zagreb aufgelistet und verrät euch, wo ihr das Spiel im Livestream verfolgen könnt und wie die Aufstellungen der beiden Mannschaften aussehen.

Die Griechen landeten in Gruppe H deutlich hinter Belgien, dafür erst in allerletzter Sekunde vor Bosnien-Herzegowina auf dem zu den Playoffs berechtigten Rang zwei. Dabei entpuppte sich das Team als defensivstarke Unentschiedenkönige (vier).

Kroatien zog ein Spiel vor Ende der WM-Quali-Gruppe I die Notbremse und entließ den Trainer. Auf Ante Cacic folgte Zlatko Dalic, der immerhin die Playoffs hinter Island und vor der Ukraine und der Türkei rettete.

Wann und wo findet das Hinspiel Kroatien gegen Griechenland statt?

SpielKroatien - Griechenland
DatumDonnerstag, 09.11.2017
Uhrzeit20.45 Uhr
OrtStadion Maksimir, Zagreb

Wo kann ich die Partie Kroatien gegen Griechenland live sehen?

Im Free-TV wird die Partie Kroatien gegen Griechenland auf dem Spartensender von RTL RTL Nitro übertragen. Parallel hat sich die Online-Streaming-Plattform DAZN die Rechte für die Übertragung gesichert.

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Anbieter, mit dem ihr der neben zahlreichen internationalen Sportligen wie der MLB, NFL oder NBA auch ausgewählte Spiele der WM-Qualifikation live verfolgen könnt. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm .

Wo kann ich das Spiel im Liveticker verfolgen?

Auch mit dem Liveticker auf SPOX verpasst ihr nichts von den WM-Qualifikationsspielen.

Kroatien gegen Griechenland im direkten Vergleich

Insgesamt steht das siebte Aufeinandertreffen der beiden Länder bevor. Der Europameister von 2004 hat dabei zwei Siege vorzuweisen. Kroatien dagegen gewann lediglich einmal. Drei Spiele endeten unentschieden.

DatumBegegnungErgebnis
07.10.2011Griechenland - Kroatien2:0
07.09.2010Kroatien - Griechenland0:0
25.04.2001Kroatien - Griechenland2:2
10.03.1999Griechenland - Kroatien3:2
30.04.1997Griechenland - Kroatien0:1

So stehen die Quoten bei Kroatien gegen Griechenland

Kroatien ist vor heimischem Publikum glasklarer Favorit bei den Buchmachern. Für einen Sieg der Kroaten erhält man nur das 1,4-fache seines Einsatzes zurück.

TendentzSieg KroatienRemisSieg Griechenland
Quote1,44,39,5

Aufstellungen und Ausfälle bei Kroatien gegen Griechenland

  • Kroatien: Subasic - Strinic, Vida, Lovren, Vrsaljko - Brozovic, Rakitic, Perisic, Modric, Kramaric - Kalinic

Ausfälle: Kovacic (verletzt)

  • Griechenland: Karnezis - Tzavellas, Sokratis, Papadopoulos, Maniatis - Samaris, Tziolis, Zeca, Fortounis, Stafylidis - Mitroglou

Ausfälle: Donis, Torosidis (alle verletzt), Manolas (FIFA-Sperre)

Wertvollste Spieler bei Kroatien gegen Griechenland

Kroatiens Spielerkader ist laut transfermarkt.de 289,5 Millionen Euro wert, Ivan Raktic vom FC Barcelona alleine 45 Millionen Euro. Bei den Griechen ist Dortmunds Abwehrspieler Sokratis mit 28 Millionen Euro am teuersten. Insgesamt kommt der Kader auf einen Marktwert von 140,3 Millionen Euro.

Michael Skibbe ist Trainer von Griechenland

Nach dem Erreichen des WM-Achtelfinals 2014 in Brasilien legte Griechenlands Erfolgscoach Fernando Santos sein Amt nieder und startete die überaus erfolgreiche Mission mit Portugal. Sein Nachfolger Claudio Ranieri scheiterte am Offensivstil und tiefen Rissen im Mannschaftsgefüge. Auch unter dessen Nachfolger wurde die Quali zur letztjährigen EM verpasst.

Wie tief die Risse tatsächlich waren, erlebte Michael Skibbe bei seinem Debüt - einer peinliche 0:1-Pleite gegen Luxenburg. Mit drei Siegen aus vier Qualifikationsspielen für die WM in Russland (nur ein Tor von Romelu Lukaku in der 89. Minute verhinderte, dass auch Belgien bezwungen wurde), erreichte Skibbe dennoch sein Ziel in eindrucksvoller Manier innerhalb von nur einem Jahr.

Sechs Spieler seiner Startelf in Brüssel waren auch bei dem Debakel gegen die Färöer dabei, was zeigt, dass es eine Evolution und keine Revolution war, die Skibbe vollzog.

Gästefans fehlen bei Kroatien - Griechenland

Aufgrund schwerer Ausschreitungen zwischen kroatischen und griechischen Anhängern in der Vergangenheit wird das Playoff-Spiel im Maksimir-Stadion ohne griechische Auswärtsfans stattfinden. Die selbe Vereinbarung gilt für kroatische Fans beim Rückspiel am 13. November.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung