Buffon: "Italien muss ein Team werden"

Von SPOX
Montag, 09.10.2017 | 10:27 Uhr
Gegen Mazedonien reichte es für Gianluigi Buffon und Italien nur zu einem Remis

Die italienische Nationalmannschaft blamierte sich zuletzt mit einem Unentschieden gegen Mazedonien. Torhüter Gianluigi Buffon ruft vor dem letzten Spiel gegen Albanien (Mo., 20.45 Uhr live auf DAZN und in der Liveticker-Konferenz) zur Ordnung auf.

"Wir müssen eine Antwort geben. Wir hoffen darauf, wieder eine Teamidentität zu entdecken", mahnte Buffon.

Das Unentschieden gegen Mazedonien hat in Italien für enorme Unruhe gesorgt, der Trainer ist unter Druck. Buffon aber nimmt die Mannschaft in die Pflicht: "Wir müssen wieder ein Team werden. Der Fußball ist überall besser geworden, es gibt keine einfachen Spiele mehr."

Buffon mahnt zur Konzentration

Jeder Gegner in der WM-Qualifikation sei inzwischen "physisch, taktisch und technisch" gut vorbereitet: "Viele Spieler aus dem östlichen Europa spielen in den großen Ligen. Die Unterschiede werden immer kleiner und wenn man nicht mit der richtigen Konzentration spielt, riskiert man, Punkte zu verlieren."

Italien hat vor dem heutigen Match mit Albanien den zweiten Platz in der Gruppe G bereits gebucht. Tabellenführer Spanien hat fünf Punkte mehr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung