Endspiel für Postecoglou gegen Syrien?

SID
Montag, 09.10.2017 | 10:14 Uhr
Ange Postecoglou steht mit der australischen Nationalelf vor dem Play-Off-Rückspiel gegen Syrien
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Ange Postecoglou fürchtet um seine Zukunft als Nationaltrainer der australischen Nationalmannschaft - sollte er mit den Socceroos die Weltmeisterschaft 2018 in Russland verpassen.

"Ich gehe jedes Spiel so an, als wäre es mein letztes", sagte der Coach vor dem Play-off-Rückspiel der Asien-Qualifikation gegen Syrien (Dienstag, 11.00 Uhr): "Wenn dieses Spiel mein letztes sein sollte, dann ist es so. Aber ich hoffe es nicht."

Nach dem 1:1 im Hinspiel gegen den krassen Außenseiter Syrien benötigt Australien in Sydney einen Sieg, um in die letzte Qualifikationsrunde einzuziehen. In dieser geht es gegen den Tabellenvierten der Qualifikation der Konföderation für Nord- und Mittelamerika sowie der Karibik CONCACAF - dies wäre aktuell Panama.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung