Fussball

Wo kann ich Estland - Bosnien-Herzegowina live sehen?

Von SPOX
Vedad Ibisevic hat mit Bosnien eine schlechte Ausgangslage vor der Partie in Estland
© getty

Am zehnten Spieltag der WM-Qualifikation muss Bosnien-Herzegowina auswärts in Estland ran (Di., 10.10., 20.45 Uhr live auf DAZN und in der Liveticker-Konferenz). Hier gibt es alle Infos zum Spiel, den Mannschaften, der Übertragung im Livestream und dem Liveticker.

In der Gruppe H hat Griechenland die besten Chancen auf die Playoffs für die WM in Russland. Belgien ist als Gruppenerster unerreichbar vorne. Dahinter hofft Bosnien-Herzegowina noch auf die WM-Teilnahme. Die Ausgangslage ist aber denkbar schlecht. Zwei Punkte hinter den Hellenen rangieren die Bosnier - und Griechenland hat mit Gibraltar einen vermeintlich einfachen Gegner zum Abschluss.

Wann findet Estland - Bosnien-Herzegowina statt?

SpielEstland - Bosnien-Herzegowina
DatumDienstag, 10. Oktober 2017
Uhrzeit20.45 Uhr
OrtTallinn

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der zusätzlich zu zahlreichen internationalen Sportligen wie der MLB, NBA oder NFL auch ausgewählte Spiele der WM-Qualifikation zeigt. Hier findet ihr das komplette DAZN-Programm .

Wo kann ich die Partie im Liveticker verfolgen?

Die Liveticker-Konferenz von SPOX hält euch während der Quali-Spiele immer auf dem Laufenden.

Die Tabelle der Gruppe H vor dem zehnten Spieltag

PlatzMannschaftSpieleToreGegentoreDifferenzPunkte
1Belgien9396+3325
2Griechenland9136+716
3Bosnien-Herzegowina92212+1014
4Estland91217-511
5Zypern9914-510
6Gibraltar9343-400

Kader Estland und Team-News

PositionSpieler Estland
TorhüterMikhel Aksalu, Marko Meerits, Mait Toom
AbwehrTaijo Teniste, Enar Jääger, Ragnar Klavan, Karol Mets, Artur Pikk, Nikity Baranov, Ken Kallaste, Dmitri Kruglov, Karl Mööl, Jonas Tamm
MittelfeldKonstantin Vassiljev, Mattias Käit, Siim Luts, Sergei Zenjov, Ilja Antonov, Artjom Dmitrijev, Brent Lepistu, Sergei Mosnikov
AngriffHenri Anier

Innenverteidiger Jonas Tamm setzte zuletzt beim 6:0-Kantersieg über Gibraltar ein Ausrufezeichen. Der 1,92-Meter-Hüne wurde im Sturmzentrum aufgeboten und netzte gleich dreimal ein. Gegen Bosnien wird er wohl aber auf seine angestammte Position in der Abwehr zurückrutschen. Konstantin Vassiljev wird den Esten fehlen. Den Mittelfeldspieler plagen Rückenprobleme.

Kader Bosnien-Herzegowina und Team-News

PositionSpieler Bosnien-Herzegowina
TorhüterAsmir Begovic, Kenan Piric, Ibrahim Sehic
AbwehrOgnjen Vranjes, Toni Sunjic, Dario Dumic, Sead Kolasinac, Edin Cocalic, Mateo Susic
MittelfeldMohamed Besic, Senad Lulic, Haris Duljevic, Edin Visca, Haris Medunjanin, Gojko Cimirot, Izet Hajrovic, Mato Jajalo, Rade Krunic, Danijel Milicevic
AngriffEdin Dzeko, Nemanja Bilbija, Kenan Kodro, Vedad Ibisevic

Im Training passierte bei den Bosniern ein Malheur. Sejad Salihovic wurde unglücklich am Schienbein getroffen und musste mit sieben Stichen genäht werden. Er reiste vorzeitig ab und steht dem HSV womöglich am Wochenende auch nicht zur Verfügung.

Vorschau aufs Spiel

  • Theoretisch könnte Estland mit einem Dreier sogar noch an Bosnien in der Endabrechnung vorbeiziehen. Dafür wäre jedoch ein 8:0-Sieg nötig.
  • Das Hinspiel gewannen die die Bosnier zu Hause deutlich mit 5:0. Doppelter Torschütze war damals der bereits aus der Nationalmannschaft zurückgetretene Emir Spahic.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung