"Gedemütigt und ausgespielt"

SID
Dienstag, 05.09.2017 | 11:29 Uhr
Die Norweger lassen nach der Niederlage gegen Deutschland die Köpfe hängen
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Hart ins Gericht gingen die norwegischen Medien mit ihrer Fußball-Nationalmannschaft nach dem 0:6-Debakel in Stuttgart gegen Weltmeister Deutschland. "Es war, als hätte ein alter norwegischer Gebrauchtwagen versucht, mit einem Formel-1-Monster aus dem Mercedes-Benz Museum mitzuhalten", schrieb Dagsavisen. - Die norwegischen Pressestimmen im Überblick:

Aftenposten: "Norwegen gedemütigt. Es war einfach nur traurig. Worte für diese Erniedrigung zu suchen ist sinnlos."

Dagsavisen: "Es war, als hätte ein alter norwegischer Gebrauchtwagen versucht, mit einem Formel-1-Monster aus dem Mercedes-Benz Museum mitzuhalten. Das hätte zweistellig ausgehen können. Es war ein seltenes Stück Fußballtheater. Wenn die Deutschen Platz und Raum bekommen, das zu tun, was sie wollen, kann so etwas geschehen. Das ist nicht, wo Lars Lagerbäck uns hinführen wollte. Was kann er tun? Leider nicht viel!"

Dagbladet: "Gedemütigt und ausgespielt nach allen Regeln der Kunst. Die beste Nationalmannschaft der Welt ließ Norwegen wie die schlechteste aussehen. Wir waren Zuschauer unseres eigenen Elends und nicht einmal in der Nähe von irgendwas. Dafür gibt es nur ein Wort: peinlich! Die Deutschen nahmen erst nach dem 5:0 den Fuß vom Gas und wurden menschlich. Es war eine schreckliche Vorstellung."

Verdens Gang: "Deutschland demütigt Norwegen. Das war nur noch peinlich! Norwegen hing von der ersten Minute an in den Seilen. Die Spieler wurden als Kegel missbraucht, sie mussten sich vorkommen als würden sie Schatten jagen, ihnen wurde vom technischen, flinken und präzisen deutschen Fußball schwindlig. Lars Lagerbäck entgeht der Guillotine nur, weil es erst sein fünftes Spiel war."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung