Vidal: "Davor, die Mannschaft zu verlassen!"

Von SPOX
Freitag, 01.09.2017 | 10:04 Uhr
Arturo Vidal unterlief zu allem Überfluss ein Eigentor gegen Paraguay
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Ausflug in seine Heimat war für Arturo Vidal vom FC Bayern bislang kein erfreuliches Unterfangen. Mit der chilenischen Nationalmannschaft verlor der Mittelfeldmotor gegen die Auswahl Paraguays mit 0:3, wobei Vidal zu allem Überfluss sogar ein Eigentor unterlief. Auf Instagram machte der 30-Jährige seinem Unmut Luft.

"All die Menschen in diesem Land, die mir schlechte Dinge wünschen, sollten jetzt sehr glücklich sein. Aber keine Angst, ich bin kurz davor, die Mannschaft zu verlassen," schrieb Vidal.

Erst zwei Tage vor dem Spiel hatte Vidal für negative Schlagzeilen gesorgt. Übereinstimmenden chilenischen Medienberichten zufolge soll ein vom Bayern-Star organisierter Casino-Abend in den frühen Morgenstunden eskaliert sein. Er selbst dementierte die Vorwürfe.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung