Fussball

Alle Infos zu Uruguay - Argentinien

Von SPOX
Im Hinspiel führte Lionel Messi die Albiceleste zu einem 1:0-Erfolg gegen Uruguay
© getty

Am 15. Spieltag der südamerikanischen WM-Qualifikation trifft Uruguay am 1. September zu Hause auf Argentinien (Fr., 1.00 Uhr live auf DAZN). Hier gibt es alle Infos zur Live-Übertragung, den Mannschaften und der Ausgangslage.

In der südamerikanischen Qualifikationsgruppe thront Brasilien mit neun Punkten an der Tabellenspitze und ist bereits für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Dahinter streiten sich sieben Mannschaften um die verbliebenen freien Plätze. Uruguay liegt dabei mit 23 Punkten auf Platz drei, Argentinien folgt mit 22 Zählern auf Rang fünf. Angesichts des engen Rennens dürfen sich beide Mannschaften keinen Ausrutscher erlauben.

SpielUruguay - Argentinien
DatumFreitag, 1. September 2017
Uhrzeit1.00 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der Spiele zahlreicher verschiedener Sportarten anbietet. Dabei enthalten sind auch Spiele der WM-Qualifikation in Europa und Südamerika. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm.

Der Kader von Uruguay gegen Argentinien

PositionSpieler Portugal
TorhüterFernando Muslera, Martin Silva, Martin Campana
AbwehrspielerDiego Godin, Jose Gimenez, Mauricio Lemos, Sebastian Coates, Martin Caceres, Gaston Silva, Maxi Pereira, Mathias Corujo
MittelfeldspielerEgidio Arevalo Rios, Mathias Vecino, Federico Valverde, Nahitan Nandez, Alvaro Gonzalez, Carlos Sanchez, Diego Laxalt, Cristian Rodriguez, Nicolas Lodeiro
StürmerGaston Pereiro, Urreta, Edinson Cavani, Cristhian Stuani

Nationaltrainer Oscar Tabarez muss auf den angeschlagenen Luis Suarez verzichten. Gaston Pereiro von der PSV Eindhoven könnte zu seinem ersten Länderspieleinsatz kommen.

Der Kader von Argentinien gegen Uruguay

PositionSpieler Portugal
TorhüterRomero, Guzman, Rulli
AbwehrspielerMascherano, Fazio, Otamendi, Mercado, Pareja
MittelfeldspielerBanega, Biglia, Augusto Fernandez, Paredes, Pizarro, Di Maria, Acuna, Pastore, Lanzini
StürmerMessi, Dybala, Icardi, Joaquin Correa, Sergio Agüero

Jorge Sampaoli steht vor seinem ersten Pflichtspiel als argentinischer Nationaltrainer. Bereits im Vorfeld sorgte der Coach mit der Nicht-Berücksichtigung von Gonzalo Higuian für Aufsehen. Im Gegenzug wurde erstmals seit Oktober 2015 wieder Javier Pastore für die Länderauswahl berufen.

Vorschau aufs Spiel

Auswärts tat sich Argentinien bislang überraschend schwer in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018, die letzten vier Partien wurden allesamt nicht gewonnen. In Uruguay konnte die Albiceleste bislang nur eins von fünf WM-Qualifikationsspielen gewinnen.

Das Team von Oscar Tabarez verbuchte derweil in dieser Qualifikation in sieben Heimspielen sechs Siege und nur eine Niederlage - im März setzte sich Brasilien mit 4:1 durch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung