Fussball

Alle Infos zu Serbien - Moldawien

Von SPOX
Serbien
© getty

Die serbische Mannschaft empfängt im Rahmen der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 am Samstag, den 02.09. um 18.00 Uhr (Konferenz im LIVETICKER) die Auswahl aus Moldawien. Hier gibt es alle Infos zur Liveübertragung, den Mannschaften und der Ausgangslage.

Bei dem Aufeinandertreffen zwischen Serbien und Moldawien - "Moldawien" ist Umgangssprache, die offizielle Bezeichnung des Landes ist eigentlich Republik Moldau - kommt es zum Duell der Gegensätze. Während Serbien ungeschlagen und punktgleich mit Irland an der Spitze der Gruppe D liegt, rangiert Moldawien sieglos mit zwei Punkten am Tabellenende. Im Hinspiel sicherte sich das serbische Team einen ungefährdeten 3:0-Erfolg.

SpielSerbien - Moldawien
DatumSamstag, 02. September 2017
Uhrzeit18.00 Uhr

TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
keine ÜbertragungDAZN

Was ist DAZN?

DAZN ist ein Streaming-Dienst, der neben den Spielen der großen europäischen Sportligen auch Partien der WM-Qualifikation in Europa und Südamerika zeigt. Hier geht es zum kompletten DAZN-Programm.

Wo kann ich das Match im Liveticker verfolgen?

Zusammen mit den anderen Qualifikationsspielen des Tages kann die Partie in der Konferenz im LIVETICKER von SPOX verfolgt werden.

Der Kader von Serbien gegen Moldawien

PositionSpieler Serbien
TorhüterPredrag Rajkovic, Aleksandar Jovanovic and Marko Dmitrovic
AbwehrspielerBranislav Ivanovic, Jagos Vukovic, Stefan Mitrovic, Nikola Maksimovic, Matija Nastasic, Aleksandar Kolarov, Uros Spajic, Ivan Obradovic and Antonio Rukavina
MittelfeldspielerLjubomir Fejsa, Luka Milivojevic, Nemanja Matic, Nemanja Gudelj and Nemanja Maksimovic
StürmerDusan Tadic, Filip Kostic, Aleksandar Mitrovic, Adem Ljajic, Andrija Pavlovic, Mijat Gacinovic and Aleksandar Prijic

Die etatmäßige Nummer eins Vladimir Stojkovic muss aufgrund einer Gelbsperre für das Spiel passen. Trainer Slavoljub Muslin wollte sich vorab nicht auf den Stellvertreter festlegen. Mit Nastasic, Gacinovic und Kostic stehen insgesamt drei Akteure aus der Bundesliga im Kader.

PositionSpieler Moldawien
TorhüterStanislav Namasco, Ilie Cebanu, Serghei Pascenco
Abwehrspieler

Alexandru Epureanu , Catalin Carp, Igor Armas, Petru Racu, Veaceslav Posmac, Vitalie Bordian, Dinu Graur

MittelfeldspielerArtur Ionița, Alexandru Gatcan, Eugeniu Cebotaru, Eugeniu Cociuc, Vladislav Ivanov, Alexandru Antoniuc, Andrei Cojocari, Alexandru Dedov, Maxim Mihaliov, Igor Tigirlas, Gheorghe Anton, Alexandr Pașcenco, Vadim Paireli
StürmerIgor Bugaiov , Radu Ginsari, Vitalie Damascan, Sergiu Platica, Ion Dragan

Vorschau aufs Spiel

Bevor es am 05. September zum Spitzenspiel in der Gruppe D zwischen Irland und Serbien kommt, will sich die Mannschaft von Slavolub Muslin keine Blöße geben und den ersten Tabellenplatz verteidigen. Bei zehn Punkten Rückstand auf den zweiten Rang, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt, muss Moldawien das Turnier hingegen wohl bereits abhaken. Seit Oktober 2013 konnte der Außenseiter zudem kein Pflichtspiel mehr für sich entscheiden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung