Fussball

Alaba offenbar mit Knieproblemen

SID
David Alaba: Noch ist sein Einsatz im WM-Qualifikationsspiel in Irland nicht sicher

Bayern-München-Profi David Alaba droht für das kommende WM-Qualifikationsspiel der österreichischen Nationalmannschaft in Irland (11. Juni in Dublin) verletzt auszufallen. Wie der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) mitteilte, leidet der 24-Jährige derzeit unter Knieproblemen.

Demnach habe Alaba vor der ersten Übungseinheit im Trainingslager des rot-weiß-roten Nationalteams in Stegersbach (Burgenland) einen Stich im Knie verspürt und vorerst seine Teilnahme am Training ausgesetzt. Genaueren Aufschluss über die Ursache der Kniebeschwerden sollen weitere Untersuchungen in den kommenden Tagen bringen, teilte der ÖFB mit.

Österreich, das bei den Iren unter anderem auf die verletzten Alessandro Schöpf von Schalke 04 (Kreuzband), Marko Arnautovic von Stoke City (Oberschenkel), Marcel Sabitzer von RB Leipzig (Oberarmverletzung) und den gesperrten Stefan Ilsanker von RB Leipzig verzichten muss, steht in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit dem Rücken zur Wand.

Erlebe die internationalen Top-Ligen live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach fünf von zehn Spieltagen belegt das Team von Ex-Bundesliga-Trainer Marcel Koller (1. FC Köln, VfL Bochum) nur auf Platz vier in der Gruppe D. Der Rückstand auf die beiden führenden Mannschaften aus Serbien und Irland beträgt jeweils vier Zähler.

David Alaba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung