Bravo fällt aus, Sanchez ist dabei

SID
Mittwoch, 21.06.2017 | 19:49 Uhr
Torhüter Claudio Bravo steht seiner Mannschaft für das Spiel gegen Deutschland nicht zur Verfügung
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Die chilenische Mannschaft muss im Confed-Cup-Gruppenspiel gegen Weltmeister Deutschland auf Torhüter Claudio Bravo verzichten, Topstar Alexis Sanchez steht unterdessen zur Verfügung. Das bestätigte Trainer Juan Antonio Pizzi auf der Pressekonferenz vor dem Duell am Donnerstag (20.00 Uhr im LIVETICKER) in Kasan.

Bravo laboriert an einer Wadenverletzung und verpasste schon den Turnierauftakt gegen Kamerun (2:0). Er wird erneut durch Johnny Herrera ersetzt.

"Er ist eigentlich unverzichtbar für uns", sagte Pizzi. Bravo kann derzeit nur leicht trainieren. "Wir hoffen, dass er irgendwann zur Verfügung steht", sagte Pizzi. Sánchez könnte nach überstandenen Knöchelproblemen derweil in der Startformation des Südamerikameisters stehen.

"Deutsche Mannschaft hat viel vorzuweisen"

Arturo Vidal erwartet ein "intensives und schönes Spiel". Wenn man gewinne, sei es eine klare Botschaft, erklärte der Mittelfeldspieler vom deutschen Meister Bayern München: "Beide Mannschaften spielen sehr gut gegen den Ball. Wer sein Konzept besser durchsetzt, wird das Spiel gewinnen."

Coach Pizzi will unterdessen die Favoritenrolle nicht überbewerten. "Ich messe dem nicht zu viel Bedeutung bei, dass wir Favorit sind. Wir versuchen immer unser Spiel aufzuziehen. Die deutsche Nationalmannschaft hat sehr viel vorzuweisen", sagte Pizzi und betonte: "Wir sind bereit für das Spiel und den Rest des Turniers."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung