Samstag, 12.11.2016

WM-Quali: Ex-Fürther führt Neuseeland zum Sieg

Rojas schießt Neuseeland zum Auftaktsieg

Der ehemalige Fürther Marcos Rojas hat die Nationalmannschaft von Neuseeland zum Auftaktsieg in der vierten Runde der WM-Qualifikation geschossen. Der Ozeanienmeister besiegte in Auckland die Auswahl Neukaledoniens 2:0 (1:0) und übernahm damit die Führung in der Gruppe A.

Rojas, der 2014 vom VfB Stuttgart an die SpVgg Greuther Fürth ausgeliehen war und drei Spiele in der 2. Bundesliga bestritten hatte, erzielte beide Treffer (42./72.).

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Das Rückspiel findet bereits am Dienstag im neukaledonischen Koné statt, im März greift dann auch Fidschi ins Geschehen ein. Die jeweiligen Erstplatzierten der beiden Dreiergruppen spielen im Sommer 2017 den ozeanischen Vertreter aus, der in den Play-offs gegen den Südamerika-Fünften um das Ticket für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland antritt.

Marcos Rojas im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Norwegen musste sich Tschechien 1:2 geschlagen geben

Rune Bratseth fordert Ablösung von Norwegens Nationalcoach Högmo

Die USA verloren gegen ihren Nachbarn 1:2

USA unterliegen im Prestigekampf Mexiko

Die Einwechslung von Nelson Cabrera (l.) kostet Bolivien vier Punkte in der WM Quali

Bolivien verliert vier Punkte in WM-Quali


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.