Dienstag, 11.10.2016

Wayne Rooney muss um Startplatz kämpfen

Rooney will um Platz in Nationalelf kämpfen

Englands Interimstrainer Gareth Southgate wird im anstehenden WM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei (Di., 20.45 Uhr live auf DAZNim LIVETICKER) auf Kapitän Wayne Rooney in der Startelf verzichten. Stattdessen soll Eric Dier von den Tottenham Hotspur die Position des 30-Jährigen im Mittelfeld übernehmen.

Nach zuletzt schwachen Auftritten im Trikot der Three Lions wurde die Kritik an Rooney immer lauter. Trotz allem will der United-Star aber nichts von einem vorzeitigen Rücktritt wissen: "Ich glaube, ich kann aus der Formkrise zurückkommen. Ich bin 30 Jahre alt und nicht 35 oder 36", stellte der Offensivspieler während einer Pressekonferenz klar. "Ich habe immer noch eine Menge anzubieten und will mit der Mannschaft 2018 zur WM nach Russland, sollten wir uns qualifizieren."

Erlebe die WM-Qualifikation Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In seiner Abwesenheit wird Jordan Henderson vom FC Liverpool die Kapitänsbinde tragen, laut Rooney eine gute Wahl: "Ich glaube, Jordan ist ein fantastischer Leader. Er hat in Liverpool die Binde von Steven Gerrard übernommen und ist dadurch bereits in diese Rolle hineingewachsen."

Auch Southgate hat nach seiner Entscheidung deutlich gemacht, dass er weiter mit dem 30-Jährigen in der Nationalelf plant. "Ich habe die Entscheidung nur im Bezug auf das Spiel gegen die Slowakei getroffen. Es war nicht einfach, aber so etwas gehört zum Job." Dass die Entscheidung auf Dier fiel, sei ebenfalls keine Überraschung gewesen: "Das Spiel wird total anders, verglichen mit dem Duell mit Malta. Eric Dier war unser bester Spieler im Sommer und er verdient seine Chance."

Ob der Coach auf Linksverteidiger Danny Rose zurückgreifen kann, steht noch nicht genau fest. Hier will Southgate kurzfristig entscheiden.

Wayne Rooney im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Vor dem Start in die WM-Qualifikation: Wer ist Deutschlands größter Herausforderer in der Gruppe C?

Will Grigg ist mit Nordirland bei der EM dabei
Aserbaidschan
Nordirland
Norwegen
San Marino
Tschechische Repubik

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.