Tite mit Tipps für Neymar

Tite fordert Neymar zu mehr Gelassenheit auf

Von SPOX
Freitag, 07.10.2016 | 18:09 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Tite hat seinen Superstar Neymar für dessen Leistung beim 5:0-Erfolg gegen Bolivien ausdrücklich gelobt. Allerdings forderte der 55-Jährige seinen Schützling gleichzeitig dazu auf, Lehren aus der Gelben Karte zu ziehen, die den Torjäger für das nächste Duell mit Venezuela zum Zuschauen verdammt.

"Wir - Neymar und auch ich - müssen noch lernen, mit Situationen wie diesen umzugehen", sagte der Coach gegenüber Reportern. Und führte weiter aus: "Sowas passiert manchmal und es ist heute passiert. Die Bolivianer haben mit ihren Fouls versucht, unsere Mannschaft aus dem Konzept zu bringen und zu provozieren. Deshalb hat Neymar die Karte bekommen."

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 24-Jährige lieferte eine starke Partie ab, erzielte einen Treffer und bereitete zwei weitere vor, ließ sich dann allerdings durch viele kleine Fouls provozieren und wurde schließlich vom Schiedsrichter verwarnt. Kurze Zeit später bekam Neymar zudem den Ellenbogen von Boliviens Yasmani Duk ins Gesicht und musste daraufhin blutüberströmt den Platz verlassen.

Der Coach forderte seine Mannschaft dazu auf, auch ohne Neymer im anstehenden Aufeinandertreffen mit Venezuela zu punkten: "Die Mannschaft muss auch ohne Neymar klarkommen. Es ist unmenschlich, den kompletten Druck auf seinen Schultern zu verteilen."

Alle Infos zur WM 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung