Fussball

Tite fordert Neymar zu mehr Gelassenheit auf

Von SPOX
Tite fordert Neymar zu mehr Gelassenheit auf

Tite hat seinen Superstar Neymar für dessen Leistung beim 5:0-Erfolg gegen Bolivien ausdrücklich gelobt. Allerdings forderte der 55-Jährige seinen Schützling gleichzeitig dazu auf, Lehren aus der Gelben Karte zu ziehen, die den Torjäger für das nächste Duell mit Venezuela zum Zuschauen verdammt.

"Wir - Neymar und auch ich - müssen noch lernen, mit Situationen wie diesen umzugehen", sagte der Coach gegenüber Reportern. Und führte weiter aus: "Sowas passiert manchmal und es ist heute passiert. Die Bolivianer haben mit ihren Fouls versucht, unsere Mannschaft aus dem Konzept zu bringen und zu provozieren. Deshalb hat Neymar die Karte bekommen."

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der 24-Jährige lieferte eine starke Partie ab, erzielte einen Treffer und bereitete zwei weitere vor, ließ sich dann allerdings durch viele kleine Fouls provozieren und wurde schließlich vom Schiedsrichter verwarnt. Kurze Zeit später bekam Neymar zudem den Ellenbogen von Boliviens Yasmani Duk ins Gesicht und musste daraufhin blutüberströmt den Platz verlassen.

Der Coach forderte seine Mannschaft dazu auf, auch ohne Neymer im anstehenden Aufeinandertreffen mit Venezuela zu punkten: "Die Mannschaft muss auch ohne Neymar klarkommen. Es ist unmenschlich, den kompletten Druck auf seinen Schultern zu verteilen."

Alle Infos zur WM 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung