Fussball

Besäufnis bei den Polen?

Von SPOX
Die polnische Nationalmannschaft hat sich nach dem Dänemark-Spiel zu sehr dem Alkohol hingegeben

Der polnischen Nationalmannschaft steht ein handfester Skandal ins Haus. Einige Nationalspieler haben den 3:2-Sieg über Dänemark in der WM-Qualifikation offenbar mehr als ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Laut der polnischen Sportzeitung Przegald Sportowy betranken sich die Spieler beim Kartenspielen im Warschauer Mannschaftsquartier. Am nächsten Morgen soll sich der Zeitung zufolge ein Spieler sogar im Zimmer erbrochen haben.

Erlebe die WM-Qualifikation Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Solche Situationen dürfen in der Nationalmannschaft keinen Platz haben. Ich werde so etwas nicht tolerieren! Niemand wird von mir die Erlaubnis erhalten, die Regeln in der Nationalmannschaft zu brechen", reagierte Nationaltrainer Adam Nawalka.

"Wir werden das alles untersuchen und mit Sicherheit nicht unter den Teppich kehren", so Verbandschef Zbigniew Boniek. Schon am Donnerstag will der Verband auf einer Pressekonferenz Stellung zu dem Vorfall zu beziehen.

Alle Infos zur polnischen Nationalmannschaft

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung