Das offizielle Maskottchen zur WM 2018 wurde gewählt

Wolf Zabivaka ist das offizielle Maskottchen

SID
Samstag, 22.10.2016 | 10:06 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Wolf Zabivaka ist das offizielle Maskottchen der WM 2018 in Russland. In Anwesenheit des zweimaligen brasilianischen Weltmeisters Ronaldo und des kürzlich zum Vize-Ministerpräsidenten aufgestiegenen russischen Verbandspräsidenten Witali Mutko wurde die Figur zum Gesicht des Turniers gekürt.

Der Wolf Zabivaka ist das offizielle Maskottchen der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. In Anwesenheit des zweimaligen brasilianischen Weltmeisters Ronaldo und des kürzlich zum Vize-Ministerpräsidenten aufgestiegenen russischen Verbandspräsidenten Witali Mutko wurde die Figur zum Gesicht des Turniers gekürt.

Erlebe die WM-Quali Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zabivaka, auf Deutsch soviel wie "Der, der trifft", trägt eine Sportbrille und ist in den Landesfarben weiß-blau-rot gekleidet.

Der Entwurf setzte sich bei der Publikumsabstimmung unter mehr als einer Million Russen mit 52,8 Prozent durch. Insgesamt waren mehr als 100 Entwürfe von Design-Studenten eingereicht worden.

"Charmant, selbstbewusst und sozial"

"Er ist charmant, selbstbewusst und sozial, und er hat schon immer davon geträumt ein Fußballstar zu werden", hieß es in der offiziellen Charakterisierung der FIFA: "Er ist ein fairer Spieler, schätzt seine Teamkollegen und respektiert seine Gegner. Er trägt eine Brille, weil er glaubt, dass sie ihm besondere Kräfte beim Zielen verleiht."

1966 in England war der Löwe Willie das erste Maskottchen der WM-Geschichte. Nachdem unter anderem eine Orange (1982 in Spanien) und eine Chili-Schote (1986) im Einsatz waren, folgte erst 1994 in den USA im Hund Striker das zweite Tier. Die Fauna war in der Folge noch mit dem Hahn Footix (1998), dem Löwen Goleo (2006), der Leopard Zakumi (2010) und das Gürteltier Fuleco (2014) vertreten.

Alle Infos zur WM 2018 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung